Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis

Der Internationale busplaner Nachhaltigkeitkeitspreis 2019 wird dieses Jahr bereits zum vierten Mal vergeben.

Der Bewerbungszeitraum läuft vom 16. April bis 16. Juli 2018

  • Die Bewerbung erfolgt durch einen ausgefüllten Fragebogen inklusive eventueller Fotos.
  • Die Bewerber erhalten eine Eingangsbestätigung nach der Zustellung Ihrer Bewerbung.
  • Die Teilnahmegebühr für den Wettbewerb beträgt 195.- Euro zzgl. MwSt. pro Bewerbung.
  • Ein Unternehmen kann sich mehrmals pro Kategorie mit einem Projekt oder Produkt bewerben.
  • Ein Unternehmen kann sich in mehreren Kategorien mit Projekten oder Produkten bewerben.
  • Eine Beeinflussung der Jury ist untersagt und führt bei Missachtung zum Ausschluss.
  • Die Teilnehmer erkennen mit Ihrer Teilnahme die Teilnahmebedingungen an.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Werbung

News und Bildergalerien

Autonome Fahrzeuge von Navya am Rheinfall: Das Technologieunternehmen Trapeze und das Start-up AMoTech betreiben in Neuhausen ein neues ÖV-Lab. (Foto: Navya)
Ein neues Kompetenzzentrum für die autonome Mobilität im ÖPNV hat das Schweizer Softwarehaus Trapeze Switzerland GmbH, Neuhausen am Rheinfal...
Das Thema „nachhaltiger Personentransport“ wird aus volkswirtschaftlicher, ökologischer sowie imagebildender Sicht zunehmend wichtig. Bereit...
Klar strukturiert: Große Tasten sollen dem Fahrer eine schnelle Bedienung des neuen E-Control Interface von Eberspächer ermöglichen. (Foto: Eberspächer)
Eine neue Steuerungsplattform für Busklimasysteme hat die Esslinger Eberspächer Climate Control Systems GmbH & Co. KG entwickelt. "E-Con...
Die knapp 70 familiengeführten Mitgliedshäuser der Vertriebsplattform GreenLine Hotels liegen in ländlichen Regionen in Deutschland, den Niederlanden, Polen, Österreich, Schweiz und Italien. Im Bild: Das Schlosshotel Blankenburg im Harz. (Foto: GreenLine Hotels)
Auf Nachhaltigkeit in der Hotellerie möchten sie hinweisen und haben sich für die ITB Berlin 2017 (busplaner berichtete) ein besonders grü...
Die swa-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza und Alfred Müllner nehmen den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017 entgegen. (Foto: Lenhardt)
Die Stadtwerke Augsburg Holding GmbH (swa) hat den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017“ in der Sonderkategorie Busunternehm...
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche den „Internationa...
Den IBNP 2017 erhalten Unternehmen aus dem In- und Ausland, die nachweislich nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik anbieten. (Logo: HUSS-VERLAG)
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche den „International...
Den IBNP 2017 erhalten Unternehmen aus dem In- und Ausland, die nachweislich nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik anbieten. (Logo: HUSS-VERLAG)
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche den „Internationa...
Der Park der Gärten in Bad Zwischenahn ist für seinen autonomen Elektrobus im Wettbewerb für nachhaltigen Tourismus in Niedersachsen nominiert. (Foto: Anja Kiewitt)
Der Park der Gärten in Bad Zwischenahn wurde für das Projekt „Besucherverkehre mit autonomen Elektrobussen“ (busplaner berichtete) für einen...
Sehr gut besucht war der Vortrag von Extrembergsteiger Reinhold Messner am ersten Messetag beim RDA-Workshop 2016 in Köln. (Foto: Kiewitt)
In Köln hat der RDA-Workshop 2016 begonnen. Unter dem Motto „Meet the locals – Authentisch reisen“ präsentieren vom 5. bis 7. Juli etwa 700...
      Werbung
Formulare
Mit diesem Formular haben Sie anfallende Reisen fest im Griff.
weiter
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten