Werbung

Die Jury | Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis

Der unabhängigen Fachjury gehören folgende namhafte Persönlichkeiten mit langjähriger Erfahrung in der Omnibusbranche und profunden Kenntnissen in der Fahrzeugtechnik und im Touristikbereich an:

  • Claus Bünnagel
    Chefredakteur busplaner
    HUSS-VERLAG GmbH
  • Claus Platz
    Geschäftsführer
    Rheinland-Touristik Platz GmbH
  • Mario König
    Geschäftsführer
    Salza Tours König OHG
  • Robert Domina
    Redakteur Transport, Ressortleiter Test und Technik
    HUSS-VERLAG GmbH
  • Wolfgang Reitmeier
    Ressort Bus, Stellv. Leitung Bustechnik/ Buswerkstätten
    Münchner Verkehrsgesellschaft mbH
     

Das Engagement der Unternehmen verdient gesellschaftliche Würdigung und mediale Anerkennung. Die Jury wird dabei die Einreichungen nach einem fest vorgegebenen Punkteschema bewerten.

Der Fragebogen ist systematisch strukturiert und wird zur Benotung in eine elektronische Datenbank eingegeben. Die Jurymitglieder erhalten diese erfassten und aufbereiteten Daten und geben ihre Bewertungen in elektronischer Form ab.

Die Bewerber erklären sich bereit, dass Angaben zu den Produkten im Zweifelsfall nachgeprüft werden. Im Zweifelsfall müssen die Aussagen durch weitere Dokumente bewiesen werden.

Jegliche Beeinflussung der Jury vom Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis ist untersagt und führt bei Missachtung zum Ausschluss vom Wettbewerb. Eine Vorprüfungskommission überprüft die formale Zulassung und behält sich den Ausschluss von Wettbewerbern vor, wenn diese die Wettbewerbskriterien nicht in vollem Umfang erfüllt haben.
 

Bewertungskriterien für die Jurymitglieder

Die Beurteilung der Bewerbungen erfolgt auf Grundlage von Fragen und einem Punktebewertungsschema. Das Ranking des Wettbewerbers ergibt sich aus der Summe der zu vergebenden Punkte.

Die maximale Gesamtpunktzahl beträgt 100 Punkte.
 

  1. Beschreiben Sie das Produkt, die Dienstleistung bzw. Unternehmensidee, mit dem/r Sie sich bewerben. (max. 20 Punkte)
  2. Vor welchen ökologischen und sozialen Herausforderungen steht Ihr Unternehmen? Wie hilft die neue Lösung, die Herausforderungen zu meistern? (max. 20 Punkte)
  3. Beschreiben Sie die ökonomischen Herausforderungen in Ihrem Unternehmen. Was wurde hier bereits erreicht und wie messen Sie diese Erfolge? (max. 20 Punkte)
  4. Welche Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt Ihr Unternehmen? (max. 20 Punkte)
  5. Warum hat Ihr Unternehmen/ das Produkt den Nachhaltigkeitspreis verdient? (max. 20 Punkte)

Bildergalerien zum Thema

Den IBNP 2017 erhalten Unternehmen aus dem In- und Ausland, die nachweislich nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik anbieten. (Logo: HUSS-VERLAG)
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und...
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und...
      Werbung
Landkarten
aktuelle Ländergrenzen Hauptverkehrsverbindungen, Autobahnen, Europastraßen,...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis

Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis

IBNP-Preisträger legt Fokus auf Nachhaltigkeit in der Hotellerie.
Der Bewerbungsfrist endet am 10. Oktober 2014
14 Preisträger aus der Bus-und Touristikbranche im Hotel Kempinski in München ausgezeichnet
Betreiber für Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017 nominiert.
Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet.
Drei S 516 HD künftig auf der Strecke Straßburg - Frankfurt unterwegs
5 x 2 Tickets* für das Musical Dirty Dancing in Oberhausen zu gewinnen
Bereits 17.000 Euro für den Bienenschutz gesammelt.
busplaner übergibt den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017".
Busunternehmen Mindel-Reisen übernimmt neue Setra-Reisebusse
Preisverleihung und Geburtstagsgala im MVG Museum München
Verbände fordern deutliche Verringerung der Emissionen im Verkehr.
Bus mit EcoLife fuhr die Teilnehmer der UN-Umweltkonferenz „Rio +20“
Ziel des Bustouristikers ist Kraftstoffeinsparung durch nachhaltige Fahrweise.
Neuheit "E-Control" laut Hersteller für Busse aller Antriebsarten geeignet.
Bewerbungsschluss für busplaner-Nachhaltigkeitspreis ist am 15. August 2016.
Avanti Reisen startete zur 52.000 Kilometer langen Reise
busplaner feiert im Münchner MVG Museum seinen 20. Geburtstag
Das busplaner-Team wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit
Fachmagazin kürt 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche.
Wettbewerb von TourismusMarketing Niedersachsen geht in die zweite Runde.
Zum dritten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“. Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Die 13 Gewinner aus der Bus- und Touristikbranche stehen jetzt fest. Noch im November werden die Preise feierlich übergeben.
Bustouristik-Messe verzeichnet 700 Aussteller, ein Fünftel weniger als 2015.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten