Werbung

Vernetzung

Moderne Kommunikations- und Informationssysteme verändern den Fahrerarbeitsplatz und machen ein anderes Infotainment für die Fahrgäste an Bord möglich. Bosch wartet hier beispielsweise mit einer Reihe von Innovationen auf.

Der Bus der Zukunft wird über eine Vielzahl von Informationen, Kommunikationsmöglichkeiten und Funktionen verfügen. Für den Unternehmer wie auch für den Fahrer bringt das mehr Wirtschaftlichkeit, größere Flexibilität und mehr Sicherheit. Gleichzeitig wird aber auch die Informations- und Kommunikationsvielfalt weiter wachsen: Die Einbindung von Smartphones, neuen Telematik-Diensten, Software-Apps oder herstellerspezifischen Funktionen gehört dann ebenso dazu, wie jene von Assistenzfunktionen wie etwa die Müdigkeitserkennung beim Fahrer, Fahrspurdetektion oder Sicherheits-Assistenzsysteme, welche bereits jetzt verbaut werden.

Weiter wandeln wird sich der Fahrerarbeitsplatz. Wohin der Weg geht, zeigte beispielsweise Bosch auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. „Wir wollen den Fahrer vor allem entlasten“, betonte Manfred Baden, Vorsitzender des Bereichsvorstands Car Multimedia bei Bosch. Die herausragende Rolle spielt dabei das Instrumenten-Cluster im Zusammenspiel mit einem zentralen Steuergerät und all seinen peripheren Systemen. Hierbei lenkten die Entwickler bei Bosch den Fokus auf strukturierte und situationsabhängige Information und Kommunikation im Fahrzeug. Die verschiedenen Funktionseinheiten werden über ein zentrales Steuergerät miteinander vernetzt und können so untereinander und mit dem Fahrer kommunizieren.

Die Anzeigen auf dem Armaturenbrett sind auf ein großes, direkt im Blickfeld des Fahrers angeordnetes, frei programmierbares Kombi-Instrument konzentriert. Darauf erscheinen die Rundinstrumente in gewohnter – geradezu klassisch zu nennender – Optik, Funktionsanzeigen, aber auch aussagekräftige und anschaulich machende Grafiken für die Routenplanung oder Videosequenzen, beispielsweise von einer Rückfahrkamera oder einem Nachtsichtsystem. Die wichtigen Informationen stehen – jeweils flexibel angepasst an die jeweilige Situation – im Kombi-Instrument groß im Vordergrund, während die situationsbedingt weniger wichtigen Informationen entsprechend im Hintergrund dargestellt sind. Neuheiten gibt es auch bei den Außenspiegeln: In diesem Bereich lassen sich – auch um Luftwiderstand des Fahrzeugen zu reduzieren und so Sprit zu sparen – die bei Bussen besonders großflächigen Außenspiegel durch Kamera-Monitor-Systeme ersetzen. Bosch zeigt am Fahrerarbeitsplatz der Zukunft erstmals hochauflösende Displays, die den besonderen Anforderungen an eine solche Echtzeit-Bildübertragung gerecht werden.

Infotainment im Reisebus

Und die Vernetzung im Bus macht natürlich nicht beim Fahrer Halt. In einer zunehmend multimedial vernetzten Gesellschaft soll eine künftige Unterhaltung an Bord von Reisebussen, Stichwort „Infotainment“, den Fahrgästen auch den Zugang zu einem individuellen Informations- und Unterhaltungsangebot ermöglichen. Es ist ja so, dass bereits heute die Fahrgäste ihr persönliches Tablet oder Smartphone mit an Bord bringen. Eine Entwicklung, die sich sicher noch fortsetzen wird. Damit die Fahrgäste alle ihre individuellen Endgeräte nutzen können, bietet Bosch mit dem neuen Coach Media Router – abhängig von den genutzten Datenraten – bis zu rund 50 Passagieren die Möglichkeit, ihr eigenes Gerät zu nutzen und so Zugriff sowohl direkt auf das Internet als auch auf lokalen Content des Fahrzeugservers zu haben.

Diesen lokalen Content kann der Busunternehmer selbst festlegen. Bereits bei Fahrtantritt lassen sich Audio- oder Videoinhalte bestimmen, Zugangsrechte an ausgewählte Fahrgäste übertragen oder Zugriff auf das Internet freigeben. Zudem sorgt ein neuer DVB-T-Tuner von Bosch für störungsfreien Fernsehempfang auch während der Fahrt. Und über den Fahrzeugserver kann der Busunternehmer seinen Gästen Filme, elektronische Magazine oder interaktive Spiele und Fotos vom letzten Zwischenstopp anbieten, wahlweise auf den Tablets der Passagiere oder über die Kabinenmonitore.

tb

« vorheriger Artikel
Nachhaltig erfolgreich
 
nächster Artikel »
Fernbusmarkt
 

Bildergalerien zum Thema

Zwei Tage, zwei Hallen, 1.500 Fachbesucher und 430 Aussteller – dies ist die Bilanz der zweiten Bus- und...
Übergabe des neuen Mannschaftsbusses des VfB Stuttgart: Die erste Fahrt führt Mannschaft und Trainer ins Trainingslager, wo sich die Profis intensiv auf die neue Saison vorbereiten werden. (Foto: Daimler)
Der VfB Stuttgart hat es geschafft – In der kommenden Saison spielen die Schwaben wieder in der ersten Liga. Zum...
      Werbung
Fachbücher
Ob Sie eine Location für eine besondere Firmenveranstaltung mieten oder den...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Neue Wellnessbehandlungen im Vitalhotel Sonneck in Wörishofen buchbar.
Über 2.000 Events locken Busreisende in den Norden.
Nachfrage nach Italien laut Paketer wegen internationaler Lage größer denn je.
Street-Art-Ausstellung zeigt 50 Szene-Künstler im Olympiapark.
Besucher können in Maastricht im Oktober 38 Produktionen erleben.
Im Jahr 2019 sollen die ersten E-Busse im Linienverkehr fahren.
Buntes Veranstaltungsprogramm soll Busreisegruppen nach Kent locken.
Besucher können Dialogfunktion am Stand testen.
Integration ins FlixBus-Netz ab August 2017 zusammen mit Blaguss geplant.
BMWI-Projekt soll touristische Potenziale in ländlichen Regionen erschließen.
Unternehmen plant Ausbau des internationalen Angebots ab Frühjahr 2017.
Antwerpen bietet Besuchern Winter-Minigolf und „Schneeberg-Tubing“ an.
Festwoche mit Programmhighlights im September 2018 geplant.
ITK GmbH plant Einblick in die Altstadt durch Virtual-Reality-Brille.
Etwa 400 Firmen, 18 Prozent mehr als 2016, stellen bei der Fachmesse aus.
Busgruppen können von November bis März Nordengland erkunden.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Omnibus- und Taxiunternehmen erhielt insgesamt drei Zertifikate.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
IVU.suite optimiert Umlaufplanung des luxemburgischen Verkehrsbetriebs.
Neue Broschüre soll als Ideengeber für Verbandsmitglieder dienen.
Workshop-Teilnehmer erhielten Einblicke in die Apassionata World München.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
Busunternehmer können auf Vorverkauf-Service und Bausteine zugreifen.
"HD3-Komfort-Fullwash" jetzt unter anderem mit Fahrerkabine nachrüstbar.
Bremer Touristik Zentrale stellt neue Programme zum Thema „Bier“ vor.
Buntes Geburtstagsprogramm von Ende April bis November geplant.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Service-Reisen befürchtet Preisanstieg im Bus- und Gruppenreisebereich.
Luxuriöser "Mercedes-Benz Travego L" zum Aufstieg in die erste Liga.
Düfte und Workshops sollen Gäste in die schweizerische Metropole locken.
Gezielte Ansprache des Publikums sowie Knüpfen neuer Kontakte geplant.
Mischung aus Theater, Ausstellungen und Bühnenaufführungen bestimmt Programm.
SBSB will elektronischen Vertrieb im B2B-Bereich vorantreiben.
Busunternehmen Sales-Lentz nutzt E-Busse in Differdingen (Luxemburg).
200 Busfahrer bis Ende des Jahres in Hamburg gesucht.
Neuheit "E-Control" laut Hersteller für Busse aller Antriebsarten geeignet.
Neue Generation CO2 basierter Klimaanlagen sind derzeit in Entwicklung.
WBO-Kongress in Sindelfingen thematisiert geplante Änderungen des PBefG.
Bluetooth Technologie synchronisiert virtuelle Bilder mit Bewegungen.
Gäste achten laut Landzeit verstärkt auf Preis-Leistungs-Verhältnis.
Laut Verband drohen Arbeitskampfmaßnahmen in kommenden Wochen.
Sonderausstellung und Mountainbike-Event bieten Abwechslung in Tirol.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
66-jähriger Busunternehmer zudem Bezirksvorsitzender von Unterfranken.
Waschsystem kann auf vorhandene Konstruktionen angebracht werden.
Führung durch das Deutsche Spionage Museum war Teil des Programms.
Den 22. VPR-VIP-Treff 2017 besuchten 225 Einkäufer aus 136 Firmen.
Insgesamt aber rückläufige Übernachtungszahlen aus deutschem Markt.
Angebot für Gruppen ab 20 Personen bis Anfang Oktober verfügbar.
Drei Seilbahnprojekte im Skigebiet Flachau, Wagrain und Alpendorf geplant.
Museumsstücke sollen in Dialog mit Werken von Christoph Brech treten.
Maßgeschneiderte Reisen ein Schwerpunkt auf der Touristik-Messe.
Land Baden-Württemberg investiert im Jahr 2017 15 Millionen Euro.
Drei verschiedene Varianten sind für Reisegruppen buchbar.
Besucher genießen im Herbst Aal- und Fischspezialitäten in Italien.
OLG-Urteil fußt darauf, dass Bahntochter Angebot nachbessern durfte.
Erste kabellose elektrisch verstellbare Arbeitsbühne wird vorgestellt.
Zweiachser bietet zwölf Kubikmeter Gepäckraum und bis zu 63+1+1 Sitze.
Trendforum in Friedrichshafen beleuchtete Änderungen im Reiserecht.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Neues Theater soll Platz für 500 Besucher sowie Firmenevents bieten.
Veranstaltungen in vier bayerischen Städten im Jahr 2018 geplant.
Sachsen-Anhalt präsentiert in Köln neue Ziele für 2018/2019.
ABA 4 in Mercedes-Benz und Setra-Reisebussen ab Frühjahr 2018 erhältlich.
Amcon-Lösung arbeitet mit Samsung-Tablets und Bluetooth-Adapter.
Reise- und Freizeitmesse feiert zehnten Geburtstag in München.
Norwegische Metropole überzeugte EU-Jury in acht von zwölf Kategorien.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Besucher können insgesamt über 107 Biersorten probieren.
Stadtwerke München investiert rund 4,9 Millionen Euro in Solaris-Fahrzeuge.

Zulieferer

Mehr als 300 Aussteller zeigten in München Lösungen für die Mobilität 4.0.
Zeitung "Transport" prämierte unter anderem Scania und SAF-Holland.
Zweitauflage einer bdo-Studie berücksichtigt erstmals auch Fernbusmarkt.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Ausflugsziele & Bustouristik

Königreich will mit 127 klimatisierten Bussen Straßen entlasten.
Reiseveranstalter Ruf Reisen bietet neue Fernreise für Jugendliche an.
Busunternehmer können Bus für soziale Projekte bundesweit einsetzen.
Auf über 1.500 Quadratmeter locken neue Arena-Sauna und Caldarium.
Zwei Testobjekte mit Note „sehr mangelhaft“ bewertet.
Europart gibt neue Broschüre mit Schulungen zu unterschiedlichen Themenbereichen heraus
In München wird der 100. Bus von MeinFernbus getauft
GTW gibt zum zweiten Mal Sonderkatalog heraus
Anteil der Busse am Autobahnverkehr liegt bei 1,2 Prozent.
Preis für die beste Personalentwicklung der Freizeitbranche
Pro Bus Jütland präsentiert neue Reisebausteine
Luxemburg bestellt Hybridbusse bei Hess und Vossloh Kiepe
Vier Gelenkfahrzeuge im neuen Design
Göppel Bus stellt den AutoTram Extra Grand vor
RATIOsoftware bringt neues Modul für Microsoft Office auf den Markt
Busunternehmen Fromm Reisen bittet um Hinweise
Spezieller Wintercheck an allen Bussen von VM und Werner abgeschlossen
Hersteller verstärkt Vertrieb und Service in Ostdeutschland
AAT Kings mit neuem Programm auf dem RDA-Workshop
„Qualität bieten, Vielfalt zeigen, Gruppen binden“ lautet das Motto des RDA-Workshops 2013
Solaris mit Polnisch-Deutschem Wirtschaftspreis ausgezeichnet
Hersteller rechnet mit Verdopplung des indischen Marktvolumens bis 2020.
Designstudenten der Uni Reutlingen und MAN stellen vier Busse 3.0 vor.
Travel Partner feiert 10-jähriges Jubiläum des „Salzburger Musikfrühlings“
Mit rund 60 Prozent Marktanteil im Segment der Stadtbusse in Brasilien
Continental präsentiert neue Produktpalette für die Busbranche
Nach dem großen Erfolg der ersten Reise führt der bdo das Konzept fort
Thema der diesjährigen Workshop-Angebotskampagne lautet „Kultur erleben“
Branchenvertreter erläutern im Umweltministerium Konsequenzen der Umweltzonen
Grüner "Bürstenhaarschnitt" anlässlich 85 Jahre Busverkehr
Fristlose Kündigung wegen Drogenkonsums im Dienst rechtmäßig
Bushersteller präsentiert auf der Busworld Kortrijk sein erstes Elektrofahrzeug
Setra Show 2012 lockt 2.100 Besucher nach Neu-Ulm
Kulturerbe, gute Weine und eine stark ausgeprägte Genusskultur
Fahrermangel ist das Thema beim Tag des Bustourismus in Stuttgart
Dortmunder Busunternehmen für langjährige Treue geehrt
Vorgänger Alexander Vlaskamp wechselt nach Schweden.
2.500 Tannen und 10.000 Kugeln sorgen für Weihnachtsstimmung.
Verkaufsprospekt für Busunternehmer erschienen
Reisebüro Penner übernimmt Jubiläumsbus der Marke Setra TopClass
Michelangelo überzeugt auf dem RDA mit speziellen Überraschungsreisen
In Vinnhorst bei Hannover feierte der "Van Hool Acron TX16" Premiere.
Das System mit On-Bord-Units löst die bisherigen Vignetten ab.
alpetour veranstaltet Qualitäts-Workshop auf Schloss Sonnenburg
Lohmann Nachfolger von Busold
LHO sieht hohe Einstieghürden für mittelständische Busunternehmen
Touren Service Schweda gibt Sonderkatalog „Erster Weltkrieg 1914-1918 Themenreisen“ heraus
Der Branchenverband will, dass die Industrie Rauchmelder in Bustoiletten installiert
Der Münchner Nutzfahrzeugkonzern stellt neue Busse und Services vor
350.000 Gäste besuchen jährlich Freilufttheater auf Rügen.
Wolfgang Steinbrück nimmt seine Reisemarke vom Markt
Detlev Düwel ist neuer Leiter der VFF-Geschäftsstelle
Neuer Katalog "China und Russland"
Landesgartenschau Gießen präsentiert Angebote für Reisegruppen
Die größte überdachte Mangrove der Welt entsteht in den Niederlanden.
In ihrem „Themendienst“ nimmt die DB zur Liberalisierung des Buslinienfernverkehrs Stellung.
Otokar liefert die ersten sechs Stadtbusse mit Euro 6
GTW bringt einen neuen Sonderkatalog Italien heraus
GTW nimmt am BTB-Workshop in Erding teil
Tag der Bustouristik am 7. Januar im Signal Iduna Park
Deutschlands größtes Winterwunderland im Europa-Park
VDA verzeichnet Plus von 16 Prozent.
Busunternehmer legt 70tägige Busreise zur Olympiade auf
GTW veröffentlicht Sonderkatalog für Flugreisebereich.
Von 35 Busreisen erreichen nur zwei "sehr gut"
Europart stellt neue Broschüre mit Bus-Ersatzteilen, Zubehöre und Betriebsmitteln vor
Ergebnis soll Busbranche Basis für Maßnahmen liefern
Generalvertretung für Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Der neue Katalog stellt auf 36 Seiten veranstaltungsbezogene Arrangements vor
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts erlaubt Parallelverkehre
Traktorfahrer muss Busunternehmen den kompletten Schaden ersetzen.
Touren Service Schweda stellt neuen Hauptkatalog 2011 vor
Grimm Touristik Wetzlar legt Sonderkatalog „Schlemmen & Genießen“ auf
Buchungsablauf für Busunternehmer wird einfacher.
Fernbus-Verkehr: 14,5 Millionen Fahrgäste in acht Monaten
Der Inhaber von busconcept, Wolfram Goslich, gab der Tageszeitung taz am 25. August ein Interview zum Thema Bustouristik.
Neun Busunternehmen betreiben Wieselbuslinien seit 1996.
Wolff Ost-Reisen bietet unkomplizierte Lösung an
Busunternehmen optimierte Ticketing, Umlaufsteuerung sowie Abrechnung.
ÖPNV-Kongress des WBO betont Rolle des Busses im ländlichen Raum
Neue Internetpräsenz ermöglicht schnellen Zugang zu Reiseangeboten

Zulieferer

Zulieferer will sein Service-Netz im Busbereich weiter ausbauen
Gasfedern und Dämpfer sorgen für bessere Ergonomie im Bus
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten