Werbung

Richtiger Einkauf

Bild: Richtiger EinkaufRDA-Akademie 2016/17. In dieser Veranstaltung können sich Busunternehmer, Reiseveranstalter und -büros über die richtige Vorgehensweise für den Einkauf informieren. Angesprochen werden kaufmännische Gesichtspunkte sowie Gefahren, Risiken und Absicherung.
Art der Veranstaltung:Seminar
Zeitraum:21.06.2017
Ort:Köln
Webadresse:http://www.rda.de/rda-akademie.html
E-Mail:service@rda-workshop.de
Veranstalter:RDA-Workshop Touristik Service GmbH Hohenstaufenring 47-51, 50674 Köln
Telefon:+49 (0) 221-120448
Telefax:+49221137929

« vorheriger Termin
Coach Tourism Partnership
 
nächster Termin »
Mitteldeutscher Omnibustag

Bildergalerien zum Thema

Das Besucheraufkommen in Friedrichshafen war am ersten Messetag und am Freitagvormittag gut, am Nachmittag des letzten Tages verzeichneten viele Aussteller aber einen deutlichen Besucherrückgang. (Foto: Kiewitt)
Die derzeit in Deutschland diskutierte Maut für Fern- und Reisebusse, die europaweit nach mehreren Terroranschlägen...
      Werbung
Zubehör
Für bis zu 22 Schlüssel: Wir bieten Ihnen optimale Lösungen für das...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Recht, Verträge und Betriebsimmobilien

Neues Telemediengesetz soll noch dieses Jahr in Kraft treten.
Hälfte der Stuttgarter Busflotten könnte ab 2018 nicht in Innenstadt fahren.
Das Urteil aus Nordrhein-Westfalen könnte zum Präzedenzfall werden.
Günstige Kreuzfahrt einer Reisebüroangestellten ist kein geldwerter Vorteil.
Die Nachweispflicht zur Wochenruhezeit entfällt für Busunternehmer.
Tarifreform, EU-Pauschalreiserichtlinie, Kundengeldabsicherung & Co.
Interaktiver Praxisleitfaden mit zusätzlichen Features für Busunternehmen.
Bundesregierung beschließt Erhöhung auf 8,84 Euro je Stunde.
WBO-Kongress in Sindelfingen thematisiert geplante Änderungen des PBefG.
Für alte Führerscheine gilt ein weitgehender Bestandsschutz.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Erste Ausgabe der neuen Publikation ist an 65 Autohöfen erhältlich.
Bitkom begrüßt Gesetzentwurf zu selbstfahrenden Fahrzeugen.
Laut DRV wird Reisebranche mit neuem Gesetz ab Juli 2018 leben können.
Nachtrag zu StVO definiert klar den Rahmen für die Rettungsgasse.
Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
Für 2017 drei Ausgaben geplant, erste Zeitung erscheint am 29. März 2017.
Lohnunterlagen können laut dem LBO in Österreich hinterlegt werden.
OLG-Urteil fußt darauf, dass Bahntochter Angebot nachbessern durfte.
Vorschläge der EU-Kommission bleiben hinter bdo-Erwartungen zurück.
Antragsstellen in Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und München.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.

Einkauf

Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Mehr als 10.000 Aussteller präsentieren sich auf internationaler Reisemesse.
Den 22. VPR-VIP-Treff 2017 besuchten 225 Einkäufer aus 136 Firmen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Recht, Verträge und Betriebsimmobilien

Nach Gesetzesänderung: Pilotprojekt startet mit 30 Fahrzeugen.
Verlorener Fahrschein muss erneut ausgestellt werden
Bei Mindestteilnehmerzahl muss Zeitpunkt genannt werden
Drei Klauseln verstoßen gegen Recht der AGB
Verordnung stärkt Rechte der Busreisende
Fristlose Kündigung wegen Drogenkonsums im Dienst rechtmäßig
Gericht kippt Kontrollpflicht für Beförderung von Ausländern nach Deutschland.
Neues Gesetz tritt Ende Juni in Kraft
Landesverband lädt Busunternehmer am 19. Juni ins Bürgerhaus Garching ein
Winterreifen- und Schneekettenpflicht für Busse
Rechtsauschuss des Bundestages lehnt Vorstellungen des EU-Parlamentes ab
Neue Regeln für die Abgasuntersuchung bei Bussen.
Für auf Stundenlohn angestellte Busfahrer wird es künftig leichter, geleistete Überstunden geltend zu machen. Ein aktuelles Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) widersprach damit den Vorinstanzen.
Verbände fordern komplette Abschaffung
Rechtshüter sehen keine Notwendigkeit für Verschärfung.
Das Gesetz zu Kürzungen bei Ausgleichszahlungen soll verfassungswidrig sein.
Laut bdo dürften bei Kontrollen keine Geldbußen eingefordert werden.
Neues Gesetz soll Kosten senken
Gerichtsentscheidung gegen Busfahrer für Unternehmer
Neues Gesetz Mitte 2004
Busfahrer müssen bereits bei geringen Verstößen zur MPU.
Busprofi Rudolf M. Fischer weist auf Änderung der Gesetzeslage hin
Göttinger Verkehrsbetriebe übernehmen drei frühere NVG-Mitarbeiter.
Bundesverkehrsministerium arbeitet mit Hochdruck an neuem Bußgeldkatalog
DRV erreichte Verbesserungen, kritisiert aber nach wie vor einige Punkte.
Traktorfahrer muss Busunternehmen den kompletten Schaden ersetzen.
Name und Sitz des Unternehmens muss an beiden Außenseiten des Busses gut sichtbar angebracht werden
Amtsgericht München entschied zugunsten des beklagten Busunternehmens.
Der Münchner Nutzfahrzeugkonzern will alle Vorwürfe lückenlos aufklären lassen
Landgericht Verden bestätigt Sicherheit von Schulbussen
Nichtberücksichtigung der NWO-Tarifverträge laut OLG Düsseldorf illegal
Gerichtsurteil sieht Vorrang für unternehmensinitiierte Verkehre
Befristete Erhöhung der Arbeitszeit mündlich möglich
Der ehemalige Teamleiter soll Scheinrechnungen an EvoBus gestellt haben.
Verband fürchtet, dass Busfahrer Probleme mit Kontrollbehörden bekommen.
Rechtsanwältin und Steuerberaterin Stephanie Holtkötter nimmt für busplaner zu den Auswirkungen Stellung
Nach Streit mit Domstadt steuert MeinFernbus Flixbus Leverkusen an.
Erweiterung der Passagierrechte auch für Bus und Schiff geplant
LBO bietet Mitgliedsunternehmen Informationen und Hilfe an
Gericht sieht wettbewerbswidrige Täuschung des Verbrauchers
Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mahnt Nachbesserung an
Ermittlungen wegen Verdacht auf verdeckte Provisionszahlungen
Verwaltungsgericht weist Klage gegen Bierbusse ab
bdo und VDV stellen ein Eckpunktepapier zum PBefG vor
Kravag bietet neue Versicherung für bdo-Verbandsmitglieder.
LBO fordert erneut, die Vergabepraxis im ÖPNV zu überprüfen.
VG Potsdam bestätigt bdo-Auffassung, Bundespolizei unterliegt.
Kinder haben im Schulbus keinen Rechtsanspruch auf einen Sitzplatz
Fahrgäste müssen sich selbst gut festhalten und sicheren Halt suchen
Rechtsausschuss des Bundestages lehnt Vorstellungen der EU ab
Neue Urteile zum Reiserecht regeln Zahlungsbedingungen
„SiDi-Recorder“ von Dittmeier filmt anlassbezogen die Verkehrssituation.
Münchner Gericht spricht Busfahrer von Steuerschuld frei
Deutsche Touring informiert Kunden über Änderung im Passrecht
LBO begrüßt Klarstellung von Datenschutzbeauftragten.
Verband sieht Existenz privater Omnibusunternehmen gefährdet.
Die von MAN beauftragten Anwälte der Kanzlei Wilmer Hale ermittelten intern wegen Korruptionsverdacht
Nur bei Eindeutigkeit steuerlich anerkannt
Noch vor Weihnachten soll das Gesetz beschlossen werden

Einkauf

1.200 Teilnehmer aus 45 Ländern besuchten Incoming-Workshop.
Knapp sechs Prozent weniger Einkäufer als im Vorjahr
Bustouristik-Messe verzeichnet 700 Aussteller, ein Fünftel weniger als 2015.
Zur Bus- und Gruppentouristikmesse am Bodensee kamen 1.500 Besucher.
Über 40 Prozent der Einkäufer kommen aus dem Ausland
Termin der Bus- und Gruppentouristikmesse am Bodensee noch offen.
ISTM für Skireiseveranstalter und Einkäufer findet erstmals in Italien statt.
Ein Fünftel weniger Aussteller reklamierten erneut weniger Besucher.
RDA-Workshop: Experten diskutierten über Gesetz für Hoteleinkauf.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten