Werbung

Anadolu Isuzu Citiport

Themen:

Bus-Hersteller: Anadolu Isuzu
Bus-Typ: Stadtbus
busplaner-Ausgabe: November 2017
busplaner Omnibustest

Wenn überhaupt kennt man Anadolu Isuzu bislang nur als Hersteller von Midibussen. Nun hat das türkisch-japanische Unternehmen mit dem „Citiport“ auch einen Zwölf-Meter-Stadtbus im Sortiment. Wir unterzogen den Solo einem intensiven Test inklusive Werkstattcheck.

Technische Daten Anadolu Isuzu Citiport

Motor
Stehend eingebauter Reihensechszylinder Cummins ISB6.7E6C 300B, Turbolader, Abgasreinigung über SCR, AGR und DPF, Abgasnorm Euro 6
Hubraum: 6.700 cm3
Nennleistung: 220 kW (300 PS) bei 2.100 U/min
Max. Drehmoment: 1.182 Nm bei 1.150 bis 1.400 U/min

Kraftübertragung

Getriebe: Automatik ZF 6 AP 1200 B EcoLife, 1.200 Nm Eingangsdrehmoment, Übersetzungsbereich i = 8.07 – 0.62, R 4.23
Antrieb: Auf die Hinterachse, i = 5,730

Fahrwerk

Vorderachse: Einzelradaufhängung, 2/2 Luftfederbälge/Stoßdämpfer
Hinterachse: Hypoidachse, 4/4 Luftfederbälge/Stoßdämpfer, Stabilisator
Bereifung: 275/70 R 22,5

Lenkung

Hydraulische Kugelmutterumlauf-Hydrolenkung ZF Servocom 8098, variabel übersetzt

Bremsanlage/Assistenzsysteme

EBS mit ABS/ASR, Intarder, Scheibenbremsen rundum, Haltestellenbremse

Heizung/Klima/Lüftung

Warmwasserheizung mit Konvektoren von Eberspächer (Leistung: 24 kW), Konvekta-Aufdachklimaanlage (max. Kälteleistung: 39 kW), zwei Dachluken mit elektrischer Steuerung

Ausstattung Testwagen

KTL-beschichtetes Stahlgerippe, Außenbeplankung mit GFK (Radkästen sowie Front und Heck) sowie Aluminium, LED-Fahrtzielanzeige umlaufend zur rechten Fahrzeugseite bis Abschluss Tür 1, elektrische und beheizte Außenspiegel, Scheinwerfer H7, LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten, drei doppelflügelige, pneumatische Türen, Einfachverglasung, Rollstuhlrampe von Tesa Otomotive, VDV-Arbeitsplatz mit Actia-Armaturen, Radio/CD/DVD, acht Actia-Kameras,
Grammer-Sitze, LED-Innenbeleuchtung, LCD-Monitor für Fahrgäste, Lautsprecher an Tür 1

Preis

Testfahrzeug: 189.000 Euro (netto), Aktionspreis 169.000 Euro (netto)

Maße und Gewichte

Länge/Breite/Höhe (mit Dachklimaanlage): 12.030/2.550/3.136 mm
Radstand: 5.850 mm
Überhang v/h: 2.700/3.480 mm
Einstiegshöhe v/Mitte/h: 300/315/325 mm
Leergewicht: 10.850 kg
Zul. Achslasten VA/HA: 6.300/11.600 kg
Zul. Gesamtgewicht: 17.900 kg
Fahrgastkapazität: 24 Sitzplätze + 3 Klappsitze oder 2 Rollstuhlplätze + 78 Stehplätze
Tankvolumen Diesel/AdBlue: 300/48 l


« vorheriger Omnibustest
MERCEDES-BENZ TOURISMO RHD
 
 
      Werbung
Software
Praktische Recherchedatenbank mit über 6200 Adressen deutscher und...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Bustest

BVG und Berliner Charité wollen 2018 Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Internationales Journalistenteam testete sechs Elektrobusmodelle.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Bustest

"Hybridbusse halten noch nicht, was ihre Hersteller versprechen"
ECW zeichnete Topclass-Modell "S 516 HDH" der Daimler-Tochter Evobus aus.
Beleuchtungsanlage Sorgenkind Nummer eins.
Der 18 Meter lange E-Bus schafft rund 300 Kilometer Reichweite.
Ab 2019 soll Busflotte auf umweltfreundlichen Antrieb umgestellt werden.
Verkehrsunternehmen setzte Fahrzeug im Linienverkehr ein.
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten