Busdemonstration im Ruhrgebiet

Martina Weyh

Das Ruhrgebiet macht mobil – die beiden Dattelner Busunternehmer Daniel Minarzik und Wolfgang Iltz haben zusammen mit anderen Reisebus-Unternehmen aus dem Pott auf ihre prekäre Situation aufmerksam gemacht.

Die Busbranche steht angesichts der Corona-Pandemie unter enormem Druck – ausgefallene Anmietungen, abgesagte Klassenfahrten, ausgedünnter Schulbusverkehr, das Fahren im Reisebus ist derzeit gar komplett verboten. All das waren Gründe für die beiden Dattelner Omnibus-Unternehmen IBS und Iltz sich zusammenzutun, um gemeinsam mit anderen Unternehmern deutschlandweit für weitere wirtschaftliche Hilfen zu kämpfen.