bdo: Auch mit 70+ noch Busfahrer mit Leidenschaft

Martina Weyh

Fahrpersonalmangel – „Zu Hause bleiben? Ich bin lieber König der Straße“, sagt der 74-jährige Busfahrer Willi im neuesten Videoclip des Bundesverbandes Deutscher Omnibusunternehmen (bdo), der gezielt Fahrpersonal im Rentenalter ansprechen soll.

In der privaten Busbranche sei das Fahrpersonal im Schnitt 50+ – viele gingen in den nächsten Jahren in Rente. Dabei seien erfahrene und ältere Busfahrer eine verlässliche Stütze für mittelständische Busunternehmen und für die vielen Fahrgäste, die täglich den ÖPNV nutzen, so die Botschaft des Branchenverbandes. Weitere Infos auch zu Jobs in der Nähe es unter www.diebusunternehmen.de

Top-Veranstaltungen