Werbung
Werbung
Werbung

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis

Der Internationale busplaner Nachhaltigkeitkeitspreis 2019 wird bereits zum vierten Mal vergeben.

Der Bewerbungszeitraum läuft nur noch bis zum 30. November 2018

Foto: Während der Prämierungsfeier 2015 im MVG-Museum München

Der „Internationale busplaner Nachhaltigkeitspreis“ wird pro Kategorie ein Mal vergeben. Sollten sich weniger als zwei Unternehmen mit ihren Produkten in einer Kategorie bewerben, behält sich der Veranstalter vor, diese Kategorie nicht auszuzeichnen. Alle eingereichten Bewerbungen werden vertraulich behandelt. Sie gelangen nicht an die Öffentlichkeit. Sie sind ausschließlich der unabhängigen Jury im Rahmen der Bewertung und den mit der Bearbeitung des Wettbewerbs befassten Mitarbeitern des Veranstalters bekannt.

Es werden jeweils nur die Erstplatzierten der jeweiligen Kategorie veröffentlicht. Es erfolgt keine allgemeine Information über die Einzelnoten bzw. über ein Ranking der eingereichten Bewerbungen.

Bei den Sonderpreisen werden die jeweils drei im Ranking führenden Unternehmen nominiert.

    Die Kategorien im Überblick:

    Omnibus

    • Elektrobus
    • Erdgasbus
    • Hybridbus
    • Konzeptbus
    • Mini- und Midibus
    • Reisebus
    • Wasserstoffbus


    Ausstattung, Komponenten, Zubehör, Telematik, Service und Infrastruktur

    • Fahrzeugausstattung (Innenausstattung)
    • Fahrzeugkomponenten (Antriebsstrang, Fahrwerk, Aufbau)
    • Flottenmanagement und Telematik
    • Infrastruktur (Haltestellen, Betriebshof, Werkstatt)
    • Reifen und Reifenmanagement
    • Service, Wartung und Teilehandel

    Ablauf des Wettbewerbes

    Für die Teilnahme am Wettbewerb muss die Einreichung der Bewerbung mittels Word-Dokument für die Online-Dateneingabe im Verlag, bis spätestens 30. November 2018 erfolgen. Eventuelle Fotos, Videos und Skizzen können mit eingereicht werden.

    Die Bewerber sollen in ihrer Bewerbung auch Auskunft zu folgenden Daten angeben bzw. nachfolgende Fragen beantworten:

    • Kurze allgemeine Beschreibung des Produktes, der Dienstleistung, des Unternehmens.
    • Vor welchen ökologischen und sozialen Herausforderungen steht Ihr Unternehmen?
    • Beschreiben Sie die ökonomischen Herausforderungen in Ihrem Unternehmen.
    • Welche Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt Ihr Unternehmen?
    • Warum hat Ihr Unternehmen den Nachhaltigkeitspreis verdient?

    Nach Ablauf der Bewerbungsfrist beginnt eine fachkundige Jury die Einreichungen nach einem fest vorgegebenen Punkteschema zu bewerten.

    Die jeweiligen Gewinner in ihrer Kategorie sowie die für den Sonderpreis nominierten Unternehmen bzw. Kooperationen werden nach Auswertung aller Bewerbungen direkt informiert.

    • Die Bewerbung erfolgt durch einen ausgefüllten Fragebogen inklusive eventueller Fotos.
    • Die Bewerber erhalten eine Eingangsbestätigung nach der Zustellung Ihrer Bewerbung.
    • Die Teilnahmegebühr für den Wettbewerb beträgt 195.- Euro zzgl. MwSt. pro Bewerbung.
    • Ein Unternehmen kann sich mehrmals pro Kategorie mit einem Projekt oder Produkt bewerben.
    • Ein Unternehmen kann sich in mehreren Kategorien mit Projekten oder Produkten bewerben.
    • Eine Beeinflussung der Jury ist untersagt und führt bei Missachtung zum Ausschluss.
    • Die Teilnehmer erkennen mit Ihrer Teilnahme die Teilnahmebedingungen an.
    • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    Veranstalter
    HUSS VERLAG GmbH
    Joseph-Dollinger-Bogen 5
    80807 München
    +49 89 32391-0
    Ansprechpartner
    Bert Brandenburg
    Geschäftsführer
    HUSS VERLAG
    Claus Bünnagel
    Chefredakteur
    busplaner
    Julia Mogilevska
    Assistenz Marketing & Veranstaltungen
    +49 89 32391 126
    Werbung
    Werbung
    Werbung