Werbemittelmesse muss verlegt werden

Wegen noch unklarer bayerischer Corona-Bedingungen muss die Werbemittelmesse IDEE 2021 von Anfang Juli auf Oktober verschoben werden.

Wie 2020 zwang die Corona-Pandemie die Veranstalter der Idee 2021 zu einer Verschiebung vom Juli in den Oktober. (Foto: Dietmar Fund)
Wie 2020 zwang die Corona-Pandemie die Veranstalter der Idee 2021 zu einer Verschiebung vom Juli in den Oktober. (Foto: Dietmar Fund)
Redaktion (allg.)
(erschienen bei taxi heute von Dietmar Fund)

Die Werbemittelmesse Idee 2021 in Fürth muss wie im Vorjahr verschoben werden. Statt am 6. Juli  findet sie nun am Mittwoch, dem 13. Oktober 2021, statt.

Laut Elke Wiedner, Geschäftsführerin der veranstaltenden Elke Wiedner Werbemittel GmbH aus Veitsbronn, war die Verschiebung unabdingbar, weil eine Entscheidung über die Durchführung derartiger Veranstaltungen frühestens am 30. Juni 2021 fallen werde. Das sei viel zu kurzfristig für die Messevorbereitung gewesen.

Die Idee 2021 soll in diesem Jahr über 45 Aussteller haben. Sie findet wie im Vorjahr in der Stadthalle Fürth statt. Schon für das vergangene Jahr hatten die Veranstalter von 45 Ausstellern geredet.

Printer Friendly, PDF & Email