„Via Paradiso“: Neuer Weitwanderweg rund um den Millstätter See

Vier Etappen und 55 km warten auf Genusswanderer.

Übernachten im „Biwak unter den Sternen“. (Foto: Archiv MTG/Gert Perauer)
Übernachten im „Biwak unter den Sternen“. (Foto: Archiv MTG/Gert Perauer)
Claus Bünnagel

Der „Via Paradiso” am Millstätter See in Kärnten startet in seine erste Wandersaison. Er gilt als ein Geheimtipp für jene, die auf der Suche nach stillen Urlaubsmomenten, unberührter Natur sowie sinnlichen See- und Bergerlebnisse sind. In vier Tagen wandern Gäste 55 km – stets mit Blick auf die umliegende Bergwelt und das Smaragdgrün des Millstätter Sees, des zweitgrößten Sees Kärntens. Die maximale Gehzeit pro Etappe liegt bei etwa fünf Stunden. So bleibt ausreichend Zeit für Wellness im 1. Kärnten Badehaus in Millstatt, zum Buchtenwandern mit dem Ruderboot oder Flanieren entlang der Uferpromenaden. Zu entdecken gibt es zudem historische Denkmäler, üppige Bauerngärten oder die imposante mittelalterliche Burg Sommeregg. Kulturinteressierte sollten einen Blick in die Stiftskirche Millstatt mit ihrer 950-jährigen Geschichte werfen. Der krönende Abschluss dieser Weitwanderung ist ein ganz besonderer Logenplatz: der „Sternenbalkon”. Diese Aussichtsplattform gibt einen Panoramablick auf den See und die umliegende Bergwelt frei. Reiseveranstalter können den Weitwanderweg auch verkürzen und sich einzelne Etappen auswählen – über das Info- und Buchungscenter lässt sich die Reise individuell planen.

„Biwak unter den Sternen. Rifugio sotto le stelle“ 

Entlang des Via Paradiso liegen sechs der sieben „Biwak unter den Sternen. Rifugio sotto le stelle“ – exklusive Rückzugsorte an besonderen Plätzen in der Natur. Durch die großen Panoramafenster funkeln abends die Sterne, morgens lässt sich vom Bett aus der Sonnenaufgang bewundern. Die Hütten aus heimischen Hölzern sind bewusst auf das Wesentliche reduziert. Für Proviant sorgen die Partnerbetriebe, die jeweils „ihr“ Biwak betreiben. Von der Bucht am See bis zum Berg auf 2.050 m Seehöhe sind es einzigartige Standorte, die einmalige See- und Bergerlebnisse ermöglichen.

Printer Friendly, PDF & Email