VPR lädt zur Jahrestagung nach Bad Neuenahr ein

„Interessen einer Branche gemeinsam nach außen vertreten“
Askin Bulut

Der Internationale Verband der Paketer VPR lädt alle Mitglieder zu seiner Jahreshauptversammlung vom 26. bis 28. März 2015 nach Bad Neuenahr ein. Als Tagungshotel steht das Steigenberger Hotel Bad Neuenahr zur Verfügung. Die diesjährige VPR-Tagung steht ganz im Zeichen „Netzwerk intensiv“ und unterstreicht damit den erweiterten Teil der internen Kommunikation unter allen VPR-Mitgliedern. Auf der Agenda der Mitgliederversammlung stehen neben den Berichten aus den Ressorts der Präsidiumsmitglieder, der Geschäftsstelle und der Kassenprüfer auch die Etatplanung 2015 sowie eine angestrebte Satzungsänderung im Bereich der Beitragsordnung.

VPR-Präsidentin Karin Urban freut sich auf eine rege Teilnahme und einen intensiven Austausch unter den VPR-Mitgliedern, steht doch die Weichenstellung für ihr letztes Jahr als VPR-Präsidentin an: „Ein Verband lebt nicht nur durch seine Außendarstellung, sondern auch durch eine lebendige interne Kommunikation. Ich begleite den VPR und seine Veranstaltungen nun schon seit 15 Jahren im Vorstand. In dieser Zeit habe ich miterleben können, wie wichtig es ist, die Interessen einer gesamten Branche gemeinsam nach außen zu vertreten, aber auch den Austausch der Mitglieder untereinander zu fördern. Das ist uns mit den VPR-Veranstaltungen bisher sehr gut gelungen und wird in Bad Neuenahr nochmals intensiviert.“

Am ersten Tag findet für alle Ordentlichen Mitglieder eine Paketersitzung statt, in der unter anderem aktuelle Steuerthemen mit dem VPR-Steuerfachexperten Volker Jorczyk besprochen werden. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Prozesses um die Doppelbesteuerung von Restaurationsleistungen ergeben sich für die Paketer-Branche weitere Steuerproblemfelder, die vom VPR-Steuerausschuss analysiert und vorgestellt werden. Anschließend trägt der VPR dem Wunsch nach noch intensiverem Networking Rechnung und schafft innerhalb der Tagung einen erweiterten Zeitraum für den Reverse-Workshop, in dem sich Ordentliche und Außerordentliche Mitglieder treffen und austauschen können. Der erste Tag der Jahreshauptversammlung endet mit einem traditionellen Get-together im Hotel.

Am 27. März 2015 findet die VPR-Mitgliederversammlung statt, gefolgt am Nachmittag von einem VPR Team Building Programm in Bad Neuenahr und Umgebung. Eine gemeinsame Fahrt nach Ahrweiler mit Besichtigung des Regierungsbunkers, eine Wein- und Winzerolympiade und eine Abendveranstaltung in der Winzergenossenschaft Mayschoß-Ahrweiler mit Weinprobe und Winzervesper runden die VPR-Jahrestagung 2015 ab. Anmeldungen erfolgen über registrierung.vprtermine.de

Die nächste VPR-Workshop-Veranstaltung in diesem Jahr ist die VPR-Roadshow „Trends 2016“ vom 5. bis 7. Mai 2015 in Deggendorf, Lindau und Wertheim, die auf drei Schiffen stattfinden wird.

Weitere Informationen unter www.vpr.de

Printer Friendly, PDF & Email