VPR connects: Gut besuchte Online-Messe

Die Zahl der teilnehmenden Bus- und Gruppenreiseveranstalter hat sich mit 73 gegenüber der ersten Auflage mit 39 fast verdoppelt.

Zufriedene Teilnehmer der Online-Reisemesse VPR connects...digital. (Screenshot: VPR)
Zufriedene Teilnehmer der Online-Reisemesse VPR connects...digital. (Screenshot: VPR)
Claus Bünnagel

157 Teilnehmer waren am 24. und 25. März bei der Online-Reisemesse „VPR connects...digital“ des Internationalen Verbands der Paketer VPR dabei. Die Zahl der teilnehmenden Bus- und Gruppenreiseveranstalter hat sich mit 73 gegenüber der ersten Auflage mit 39 fast verdoppelt. Damit scheint sich dieses Format der Onlineveranstaltung bei seiner zweiten Auflage in der Bus- und Gruppentouristik zu etablieren.

Video-Call, virtuelle Lounges, Chat und Webseminare

An beiden Tagen konnten die Teilnehmer per Video-Call Einzelgespräche mit bis zu 16 VPR-Mitgliedern führen. Zudem hatten sie die Möglichkeit, sich in drei virtuellen Lounges zum zwanglosen Austausch zu treffen und sich über eine Chatfunktion Nachrichten zu schreiben. All diese Möglichkeiten wurden von den Teilnehmern rege genutzt. Drei Webseminare der VPR-Mitglieder nicko cruises, Touren Service Schweda und der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen rundeten das Programm der Veranstaltung ab.

Über die gesamten Veranstaltungszeitraum wurden die Möglichkeiten an Terminvereinbarungen nahezu ausgeschöpft. Eine so hohe Terminquote gab es bisher nicht einmal bei Präsenzveranstaltungen. Auch die Nutzungsintensität des sehr einfach zu handhabenden Onlinetools ist im Vergleich zur Premierenveranstaltung noch einmal gestiegen: Im Vorfeld haben die Teilnehmer – vor allem für die umfassende Vorbereitung der Gesprächstermine – über 1.400 Nachrichten verschickt. Bei der ersten Auflage waren es noch 575 gewesen. Auch die Zahl der Unterhaltungen im System hat sich mehr als verdoppelt. Sowohl von Kunden- als auch Ausstellerseite haben wir ein sehr positives Feedback zu unserer Veranstaltung bekommen. (VPR-Geschäftsführer Florian Gärtner)

Der Erfolg dieser Online-Messe hat unsere Erwartungen tatsächlich übertroffen, wie die zahlreichen positiven Reaktionen zeigen. Das bestätigt, dass wir sie zum absolut richtigen Zeitpunkt angeboten haben. Die Rückmeldungen der Aussteller haben zudem gezeigt, dass die Kunden mit sehr konkreten Anfragen gekommen sind und VPR connects...digital eine echte Ordermesse ist. Sie ist damit eine sehr wichtige Ergänzung zu unseren Präsenzveranstaltungen, sobald diese wieder durchführbar sind. Mein Dank gilt allen Kunden und Austellern, die mit ihrer Teilnahme ein wichtiges Zeichen gesetzt haben, indem sie zeigen: Wir glauben an eine Perspektive, und wir glauben fest an die Gruppenreise. (VPR-Präsident Adriano Matera)

Stimmen der Teilnehmer von VPR connects...digital 

Kunden 

Die VPR-Veranstaltung war wie gewohnt hervorragend organisiert und bot unter der Berücksichtigung der außergewöhnlichen Zeit eine geeignete Möglichkeit, eine Brücke zwischen Angebot und Nachfrage zu schlagen. Zukünftig freue ich mich aber auch wieder auf Präsenzveranstaltungen, da mir der unmittelbare Austausch – auch abseits der Messezeit – sehr wichtig ist. (René Lang, Lang Reisen)

Die Veranstaltung hat meine Erwartungen weit übertroffen. Besonders beeindruckt haben mich die professionelle technische Umsetzung – ein großes Lob an das gesamte Team vom VPR – und die sehr gute Vorbereitung der Gesprächsteilnehmer auf die jeweiligen Termine. VPR connects ... digital sollte fester Bestandteil der Veranstaltungslandschaft werden, auch wenn normale Präsenzveranstaltungen dadurch nicht ersetzt werden können. (Andreas Hähner, Leitung Produkt- und Qualitätsmanagement, Janssen Reisen Wittmund)

Ich fand VPR connects...digital eine gute Veranstaltung. In der jetzigen Zeit ist das genau das richtige Format. Technisch und organisatorisch hat rund um die Online-Messe alles bestens funktioniert. Für die aktuelle Zeit passt so eine Veranstaltung des VPR ideal. (Joachim Dehn, Dehn-Touristik)

Gerade in Krisenzeiten möchten wir optimistisch nach vorne blicken und planen daher bereits unser Sommerprogramm 2022. Der Termin der VPR connects...digital liegt zeitlich dafür ideal. Vor allem in unserer Branche ist zudem der persönliche Austausch wichtig. Die Online-Messe war technisch gut organisiert. Es ist ein zukunftsfähiges Format, das in Ergänzung zu Präsenzveranstaltungen sicher an Relevanz gewinnen wird. (Sébastien Beyer Leiter der Touristik, Geldhauser Die Münchner Busreisen)

Aussteller

Ich bin begeistert von dieser Art von Messe – ‚connects‘ ist dafür genau der richtige Ausdruck. Durch das Konferenzsystem konnten gezielt die Produkte gezeigt und Termine gemacht werden – auch mit Unternehmen, die vielleicht nicht an einen Stand gekommen wären oder Halt gemacht hätten. Insofern ist die Vorbereitung viel besser als auf den Präsenzmessen. Die Gespräche waren sehr gut und konstruktiv – mit konkreten Anfragen für 2022. Ich würde mich freuen wenn auch in Zukunft diese Art der digitalen Messen beibehalten würden: Es ist zeitsparend, umweltschonend und vielfältig. (Uli Gerstmeier, Appina Travel)

Ich war an beiden Tagen nahezu komplett mit Gesprächsterminen durchgetaktet und bin ein großer Fan dieser Art Veranstaltungen – wenn sie wie beim VPR reibungslos funktionieren. Ich halte Präsenzveranstaltungen – wenn sie denn wieder möglich sind – für sehr wichtig, kann mir aber Online-Reisemessen wie VPR connects...digital sehr gut als sinnvolle Ergänzung dazu vorstellen. (Achim Etzel, Costa Kreuzfahrten)

Eine tolle Veranstaltung mit einer perfekten Organisation. Da gibt es von mir nur Daumen nach oben. Unsere Termine waren an beiden Tagen sehr gut gebucht, und vor allem hatten wir eine sehr hohe Qualität der Gespräche, in denen die Kunden gut vorbereitet und mit sehr konkreten Anfragen gekommen sind. (Brigitte Stumpner, Salzkammergut Touristik)

Das System von VPR connects...digital ist einfach sehr gut und sorgt so für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Wir haben für 2022 sehr viele Anfragen bekommen. Man spürt, dass es die Busunternehmer kaum erwarten können, dass es wieder losgeht. Ein Format wie VPR connects...digital kann ich mir auch künftig sehr gut als Ergänzung zu den Präsenzveranstaltungen des VPR vorstellen. (Georg Steiner, Travel Partner)

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)