HanseMerkur: Neues Reiseschutzkonzept für Busveranstalter

Die Hamburger Versicherer hat seine Tarife für Busveranstalter mit sofortiger Wirkung deutlich optimiert und deren Prämien angepasst.

Die HanseMerkur Versicherungsgruppe hat ihre Tarife für Busveranstalter überarbeitet. (Foto: HanseMerkur)
Die HanseMerkur Versicherungsgruppe hat ihre Tarife für Busveranstalter überarbeitet. (Foto: HanseMerkur)
Martina Weyh

Die HanseMerkur Versicherungsgruppe hat ihre Tarife für Busveranstalter überarbeitet – viele Leistungen wurden verbessert und neue Tarifkombinationen eingeführt. Zu den wichtigsten Veränderungen gehören:

  • die Ergänzung der Hauptprodukte durch zwei optional hinzubuchbare Zusatzdeckungen Fahrradschutz und Übernahme des Selbstbehaltes,
  • das Angebot eines Kartenrücknahmeschutzes zur Absicherung von Konzert-, Musical- und Sport-Event-Karten,
  • die Einführung neuer Gruppenversicherungstarife zur optimalen Absicherung von Reisegruppen ab zehn Personen,
  • eine überarbeitete Darstellung der Tarife im HanseMerkur Buchungsassistenten zur Verbesserung der User Experience von Partnern und Endkunden

„Mit unserem neuen Reiseschutzkonzept für Busveranstalter haben wir für die Zielgruppe der Busreisenden eine Absicherung entwickelt, die noch passgenauer auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet ist. Insbesondere der neue Fahrradschutz zahlt auf das sich verändernde Freizeit- und Reiseverhalten der Kunden ein“, sagt Katrin Rieger, Bereichsdirektorin Reisevertrieb Deutschland der HanseMerkur.

Mehr Schutz bei Fahrradreisen

Kombinierte Reisen mit dem Bus und Fahrrad liegen im Trend – deshalb hat der Hmaburger Versicherer auch hier nachjustiert. Einige Leistungen – bei Panne und Diebstahl des Fahrrads – sind bereits in den HanseMerkur Reiseschutzpaketen 4- und 5- Sterne-Schutz inkludiert. Kunden haben nun zusätzlich die Möglichkeit, im Zuge des neuen Fahrradschutzes ihre Reisegepäck-Versicherungssumme auf 3.000 Euro zu erhöhen und ihr E-Bike oder höherwertiges Fahrrad so optimal abzusichern. Voraussetzung für den Abschluss des Zusatzschutzes ist der Abschluss eines 4- oder 5-Sterne-Schutzes.

Verfügbarkeit

Das Reiseschutzkonzept für Busveranstalter ist u.a. über die Buchungsassistenten der HanseMerkur verfügbar und kann auf Vertriebspartner-Websites eingebunden oder per E-Mail versendet werden. Zudem sind die Tarife auch über verschiedene weitere Buchungsstrecken wie VERS-on, Ratio, Kuschick, Turista und Deltaplan buchbar.

Die Broschüre für das Buskonzept „Gute Fahrt mit ausgezeichnetem Reiseschutz“ mit allen Tarifinformationen und Prämien steht Vertriebspartnern als interaktives ePaper zur Verfügung »

Über die HanseMerkur:

Die HanseMerkur ist mit einem Jahresumsatz von 2,6 Mrd. Euro (2020) nach eigenen Angaben die einzige selbstständige und konzernunabhängige Versicherungsgruppe am Finanzplatz Hamburg. Als Multispartenversicherer gehört sie mit einer Beitragseinnahme von 160 Mio. Euro (2020) im Geschäftsfeld Reise und Freizeit zu den marktführenden Unternehmen der touristischen Assekuranz. Die HanseMerkur Reiseversicherung ist vertrieblich auf dem deutschen Markt sowie in Polen, Österreich, der Schweiz und online aktiv.

Printer Friendly, PDF & Email