Werbung
Werbung
Werbung

Achtung Eisplatte: Günzburg Steigtechnik bietet Lösungen – mobil & stationär

Mit Enteisungsanlagen und -gerüsten der Günzburger Steigtechnik können Busse von Schnee und Eis befreit werden.  

Die Enteisung von Bussen ist keine Kür, sondern absolute Pflicht. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt bereits in Paragraph 1 vor, dass kein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet werden darf. (Foto: Günzburger Steigtechnik)
Die Enteisung von Bussen ist keine Kür, sondern absolute Pflicht. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt bereits in Paragraph 1 vor, dass kein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet werden darf. (Foto: Günzburger Steigtechnik)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Unfallgefahr durch Eisplatten und Schnee auf Busdächern – mithilfe von Enteisungsanlagen und Enteisungsgerüsten der Günzburger Steigtechnik kann diese Gefahr gebannt und die Sicherheit im Straßenverkehr deutlich erhöht werden.

Verschiedene Modelle und individuelle Kundenlösungen

Für mehr Sicherheit auf der Straße offeriert die Günzburger Steigtechnik ein breites Portfolio an stationären Anlagen und Gerüsten in Modulbauweise sowie mobile Enteisungsgerüste. Während stationäre Installationen vor allem an Raststätten, Autohöfen, Werkstätten oder direkt auf dem Gelände von Busunternehmen zum Einsatz kommen, ist mit den mobilen Varianten auch eine komplett ortsunabhängige Enteisung unterwegs möglich.

Kunden können sich die angebotenen stationären Enteisungsanlagen und Gerüste des Unternehmens über ein praktisches Modulsystem schnell, unkompliziert und kosteneffizient selbst zusammenstellen.

Drei verschiedene Plattformlängen (1270, 1870 oder 3070 mm) mit dem dazugehörigen Treppenmodul stehen für die Enteisungsanlagen zur Auswahl, die aus hochfesten, stabilen und besonders robusten Aluminiumprofilen mit einem Plattformbelag aus Stahl-Gitterrost und stabiler Unterkonstruktion bestehen. Darüber hinaus könne auch das stationäre Gerüst mit einer Standardplattformlänge von 5210 mm individuell an Kundenbedürfnisse angepasst werden.

Sicherheit

Zudem sind die stationären Konstruktionen mit Handläufen an den Treppenaufstiegen, Geländern an den Stirn- und Längsseiten sowie Sicherungstüren ausgestattet, die beim Begehen und beim Arbeiten an den Fahrzeugen für ein hohes Sicherheitslevel sorgen.

Mobiler Einsatz 

Die mobile Variante des Enteisungsgerüsts ist über vier Lenkrollen beweglich und lässt sich ganz ohne Werkzeug schnell und sicher aufbauen. Die Montage erfolgt über Steckverbindungen und selbstverschließende Verschlussklauen. Die Rollgerüste können zum Transport auch in einem Gitterrollwagen verstaut werden, sodass sie besonders flexibel und standortunabhängig eingesetzt werden können.

Witterungsbeständig

Die Enteisungsanlagen und -gerüste der Günzburger Steigtechnik können das ganze Jahr über aufgebaut bleiben, sie sind absolut witterungsbeständig und wartungsfrei, verspricht das Unternehmen.

Alle Informationen rund um die Enteisungsanlagen der Günzburger Steigtechnik sind auf der Webseite unter https://eisfrei.steigtechnik.de/ verfügbar, auch eine spezielle Informationsbröschüre zum Thema kann dort heruntergeladen werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung