Hohe Spritpreise: Buskorso im Landkreis Deggendorf

Am 28. März haben Busunternehmen aus Niederbayern in Deggendorf Ihrem Unmut über die exorbitanten Diesel-Preise Luft gemacht.

Die beteiligten Deggendorfer Busunternehmer warnten vor einem Zusammenbruch des öffentlichen Nahverkehrs. (Foto: BR)
Die beteiligten Deggendorfer Busunternehmer warnten vor einem Zusammenbruch des öffentlichen Nahverkehrs. (Foto: BR)
Martina Weyh

Mit einem Buskorso haben Busunternehmer aus dem Landkreis Deggendorf am vergangenen Montag (28. März) vor den Stadthallen Deggendorf ihren Sorgen und Nöten Raum gegeben und für staatliche Unterstützung demonstriert – die beteiligten Busbetriebe warnten vor einem Zusammenbruch des öffentlichen Nahverkehrs und machten deutlich, dass die gestiegenen Treibstoffkosten die Branche massiv belasten und existentiell bedrohen würden.

Bayerischer Rundfunk und die Passauer Neue Presse (im Anhang downloadbar) berichteten über die Aktion. Den Beitrag in der Abendschau Der Süden (BR) ab Minute 1:10 bis 4:00 ist hier abrufbar ».

Printer Friendly, PDF & Email