VPR lädt zum 18. VIP-Treff nach Magdeburg ein

Workshop-Auftaktveranstaltung der Gruppentouristik
Askin Bulut

Der Internationale Verband der Paketer VPR lädt Bus- und Gruppenreiseveranstalter sowie eigenveranstaltende Reisebüros zu seinem 18. VPR-VIP-Treff vom 1. bis 3. Februar 2013 ins Tagungszentrum des Maritim Hotels nach Magdeburg ein. Die B2B-Veranstaltung Anfang des neuen Jahres ist die Workshop-Auftaktveranstaltung der Gruppentouristik, auf der 65 VPR-Aussteller vertreten sein werden. Sie bietet den Teilnehmern die neuesten gruppentouristischen Trends und Leistungsangebote sowie eine Plattform für intensiven Branchenaustausch. Ergänzt wird der 18. VPR-VIP-Treff mit einem fachtouristischen Zielgebietsprogramm in Magdeburg, einem Seminar zum Thema „Auftrags-Maschine – Internet“ sowie einer Abendveranstaltung in der Kultur & Event Location „Festung Mark“ in Magdeburg.

„Mit der Elbstadt Magdeburg haben wir einen attraktiven Workshop-Standort gefunden, der den Bus- und Gruppenreiseveranstaltern und eigenveranstaltenden Reisebüros einen optimalen Tagungsverlauf und ein interessantes Rahmenprogramm mit vielen neuen Eindrücken bieten wird, erklärt VPR-Vorsitzende Karin Urban.“

Am 1. Februar 2013 erfolgt die Anreise nach Magdeburg, nach dem Check-in gibt es am Nachmittag ein Seminar von Thomas Stahl zum Thema „Auftrags-Maschine – Internet“, das den Gruppenreiseveranstaltern zeigen soll, wie aus ihrer Website eine Auftragsmaschine wird. Am Abend steht ein Get-Together mit Büffet im Maritim Hotel auf dem Programm. Am folgenden Veranstaltungstag findet im Tagungsbereich des Hotels der ganztägige Workshop mit Terminreservierung von 9 bis 18 Uhr statt. Der VPR-Abend mit Menü und Unterhaltungsprogramm wird in der „Festung Mark“ in Magdeburg durchgeführt. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen des touristischen Zielgebietsprogramms, das den Teilnehmern von 10 bis 13 Uhr die interessantesten Facetten Magdeburgs präsentiert. Zur Auswahl stehen dabei drei Ausflüge:

Stadterkundung mit Domführung: Magdeburg und sein imposanter gotischer Dom, Geschichte, Architektur und Ausstattung des ältesten gotischen Sakralbaus in Deutschland stehen dabei im Mittelpunkt.

Stadtbesichtigung mit Führung im Hundertwasser-Architekturprojekt: Neben zahlreichen historischen Bauten besitzt Magdeburg mit der „Grünen Zitadelle“ des Künstlers Friedensreich Hundertwasser eine weitere Sehenswürdigkeit, die Besucher aus aller Welt anzieht.

Stadtführung und Wasserstraßenkreuz mit Schiffshebewerk: Magdeburg besitzt auch ein großes Wasserstraßenkreuz. Hier gibt es eine direkte Verbindung zwischen Mittelland- und Elbe-Havel-Kanal. Kernstück ist die mit 918 Metern längste Kanalbrücke der Welt.

Die Einladungen zum 18. VPR-VIP-Treff wurden Ende November 2012 von der VPR-Geschäftsstelle in Fürth im Namen der ausstellenden Unternehmen an die Gruppenreiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz verschickt. Über das VPR-Reservierungssystem www.vprtermine.de können im Internet ab Januar 2013 feste Gesprächstermine mit den Ausstellern gebucht werden. Auf Grund der zu erwartenden hohen Teilnehmerzahl werden gewerbliche Gruppentouristik-Unternehmen gebeten, sich baldmöglichst mit der VPR-Geschäftsstelle wegen einer persönlichen Einladung in Verbindung zu setzen. Weitere Informationen unter www.vpr.de.

Printer Friendly, PDF & Email