Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: UITP ernennt Jürgen Fenske zum Vizepräsidenten

Der amtierende VDV-Präsident löst Herbert König im Weltverband ab.
Der Internationale Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP) wählte vor Kurzem Jürgen Fenske als nationalen Vertreter Deutschlands in seinen Exekutivrat. (Foto: VDV)
Der Internationale Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP) wählte vor Kurzem Jürgen Fenske als nationalen Vertreter Deutschlands in seinen Exekutivrat. (Foto: VDV)
Werbung
Werbung
Uta Madler

VDV-Präsident Jürgen Fenske ist neuer Vizepräsident des Internationalen Verbands für öffentliches Verkehrswesen (UITP) mit Sitz in Brüssel. Die Generalversammlung der UITP hat Fenske nach Angaben des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen e. V., Berlin, im Mai diesen Jahres für zwei Jahre gewählt.

König seit 2011 Vizepräsident

Der amtierende VDV-Präsident sei als nationaler Vertreter Deutschlands in den Exekutivrat der UITP gewählt und damit automatisch als Vizepräsident ernannt worden. Er folge damit auf Herbert König, der das Amt als UITP-Vizepräsident seit 2011 innegehabt habe.
Weitere VDV-Vertreter wurden nach Angaben des Verbands ebenfalls in wichtige Positionen bei der UITP gewählt: Ulrich Weber, Geschäftsführer der VDV-Landesgruppe Baden-Württemberg, sei für die kommenden zwei Jahre neuer Vorsitzender des EU-Ausschusses. Martin Röhrleef von der Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft wurde zum Vorsitzenden des neu eingerichteten "Combined Mobility"-Ausschusses ernannt.

 

 

 

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung