Werbung
Werbung
Werbung

Deutscher Tourismusverband: Neuer Geschäftsführer ab Juni

Der Vorstand des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV) hat sich einstimmig für Norbert Kunz entschieden.

Norbert Kunz löst Claudia Gilles ab, die sich nach 22 Jahren aus dem Berufsleben zurückzieht. (Foto: DTV)
Norbert Kunz löst Claudia Gilles ab, die sich nach 22 Jahren aus dem Berufsleben zurückzieht. (Foto: DTV)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Seit Oktober 2017 als tourismuspolitischer Referent beim DTV tätig ist, wird der Diplom-Politologe Norbert Kunz am 1. Juni die Nachfolge von Claudia Gilles antreten, die sich auf eigenen Wunsch nach 22 Jahren an der Spitze des Verbandes aus dem Berufsleben zurückziehen wird. Vor seinem Wechsel zum DTV war Kunz 14 Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter und Büroleiter der SPD-Bundestagsabgeordneten Andrea Wicklein.

Ebenfalls am 1. Juni wird Norbert Kunz die Geschäftsführung der DTV Service GmbH (DTVS) übernehmen, auch dies eine einstimmige Entscheidung des zuständigen Aufsichtsrates. Unterstützt wird Kunz von Bereichsleiterin Anne-Sophie Krause.

„Mit Norbert Kunz gewinnt der DTV einen hochengagierten Tourismuspolitiker und talentierten Netzwerker. Das Votum des Vorstandes für Norbert Kunz ist auch ein Votum für mehr Miteinander und Geschlossenheit innerhalb der Tourismusbranche“, so DTV-Präsident Reinhard Meyer.

22 Jahre führte Claudia Gilles als bislang erste und einzige Frau den 1902 in Düsseldorf gegründeten DTV. Für den DTV-Präsidenten hat sie am Erfolg und Stellenwert des Verbandes einen herausragenden persönlichen Anteil.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung