Aktionen am 27. Mai: Drei Buskorsos fahren durch Berlin

bdo, gbk und RDA fordern passgenaue Rettungsmaßnahmen für die Branche.

(Foto: bdo)
(Foto: bdo)
Martina Weyh

Bundesweiter Aktionstag am 27. Mai – Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo), die Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk) und der RDA Internationaler Bustouristik Verband organisieren gemeinsam Fahrzeugkorsos in Berlin, um auf die dramatische wirtschaftliche Lage und die Bedeutung der Busunternehmen hinzuweisen.

Je 100 Busse aufgeteilt in drei Korsos sollen an diesem Tag durch die deutsche Hauptstadt fahren – ein sichtbares Zeichen setzen, dass Arbeitsplätze, Wirtschaftskraft und Zukunft des klimafreundlichen Verkehrsmittels in akuter Gefahr sind.

Geplant sind auch außerhalb Berlins deutschlandweit zahlreiche weitere Veranstaltungen, um auf die dramatische wirtschaftliche Lage der Busbranche als Folge der Corona-Krise aufmerksam zu machen.

Die Branchenverbände fordern wirksame Hilfen, die die Unternehmen vor dem Aus zu bewahren und eine bundesweit einheitliche Freigabe verantwortungsvoll durchgeführter Reisebusverkehre sowie die schnelle Aufhebung von unnötigen internationalen Reisebeschränkungen, heißt es in der gemeinsamen Mitteilung.

„Der Bus ist das klimafreundlichste Verkehrsmittel und unverzichtbar für fast alle Bereiche des öffentlichen Lebens. Schulen, Vereine, Kultureinrichtungen und viele weitere Grundpfeiler in unserer Gesellschaft sind abhängig davon, dass die Busbranche erhalten und leistungsfähig bleibt“, so bdo-Präsident Karl Hülsmann.

Der Reisebus sei systemrelevant. Ohne ihn der Wiederaufbau des europäischen Tourismus nicht möglich, ist RDA Präsident Benedikt Esser überzeugt.

„Mit der Bustouristik rettet die Politik auch die Zukunft nachhaltiger Mobilität. Wenn die Bundesregierung ihre eigenen Zielvorgaben zum Klimaschutz noch ernst nimmt, darf sie dem Untergang der Busbranche jetzt nicht tatenlos zusehen“, so Hermann Meyering, Vorstandsvorsitzender gbk.

Informationen zu den Routen der drei Buskorsos in Berlin und zu anderen Veranstaltungen in ganz Deutschland erhalten sind unter https://busunternehmen-retten.blogspot.com/ abrufbar, sobald Details bekannt sind.

Printer Friendly, PDF & Email