Türöffnungstaster PK52 von TSL-Escha nun auch für Glastüren von Bussen

Der neue Distanzring lässt sich dank beweglicher Kabelabdeckung auf einfache Weise an verschiedene Türprofile anpassen und somit Toleranzen sowie Spaltmaße ausgleichen.

Der PK52 Taster für den Glaseinbau mit doppelseitiger Funktion. (Foto: TSL-Escha)
Der PK52 Taster für den Glaseinbau mit doppelseitiger Funktion. (Foto: TSL-Escha)
Printer Friendly, PDF & Email
Claus Bünnagel

TSL-Escha hat eine neue doppelseitige Version des PK52 für die Glasmontage entwickelt. Der besondere Clou: Der neue Distanzring lässt sich dank beweglicher Kabelabdeckung auf einfache Weise an verschiedene Türprofile anpassen und somit Toleranzen sowie Spaltmaße ausgleichen. Die Kabelabdeckungen gibt es für fünf verschiedene Winkel zur Anpassung an die jeweiligen Türprofile. Eine weitere Besonderheit: Als nach eigenen Angaben einziger Hersteller bietet die TSL einen Taster für Glasstärken von 4 bis 14 mm an. PK52 bietet somit große aktive Tastfläche bei kleinem Einbaumaß. 

Montage erleichtert

Die neue Konstruktion des Distanzrings erleichtert die Montage durch eine Vorfixierung des Tasters, da der Außentaster beim Einbau durch dieses Element gehalten wird. Innen- und Außentaster werden über eine elektrische Schnittstelle miteinander verbunden. Im Bedarfsfall können beide separat ausgetauscht werden. Das spart den Kunden Zeit und Geld. 

Der neue doppelseitige PK52 für den Einbau in Glastüren ergänzt die Tasterserie von TSL-Escha. Zur ihren Merkmalen zählen die gute seitliche Erkennbarkeit der Zustandsanzeigen, ihr haptisches Tastenfeedback und das optionale, deutliche akustische Orientierungssignal. 

Optionaler Graffitischutz

Beim PK52 sind die Befestigungsschrauben durch eine Frontblende aus Edelstahl verdeckt. Diese bietet in vielen Bereichen Vorteile: Die pulverbeschichtete Blende ist in verschiedenen RAL-Farben erhältlich, die sich dann kontrastierend vom Fahrzeug abheben. Die Fläche der Frontblende entspricht den Anforderungen der „Dauerhaftigkeit nach Kontrast“ gemäß EN 16584-1. Optional kann die Tastfläche auch mit einem Graffitischutz versehen werden. Die PK52-Taster der TSL lassen sich individuell an Türen und Fahrzeugdesign anpassen. 

Produktdetails 

  • Kabelabdeckung für fünf verschiedene Türprofile (0°, 6°, 10°, 15°, 25°) erhältlich 
  • Durch die bewegliche Kabelabdeckung können Hersteller Toleranzen beim Montageausschnitt ausgleichen 
  • Standardeinsatz für 4 bis 7 mm Glasstärken, optional Glasdicke von 8 bis 14 mm möglich 
  • Taster mit einseitiger Funktion mit Blindabdeckung anstelle eines Innentasters 
  • Intuitive Bedienung auch für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste durch große Tastflächen und akustische Signale 
  • Normkonform mit EN 14752 (Seiteneinstiegssysteme für Schienenfahrzeuge), EN 45545-2 (Brandschutz) sowie EN 16854-1 (Dauerhaftigkeit von Kontrast); erfüllt die TSI-PRM