RB Leipzig fährt im Lion’s Coach L zum Spiel

Neuzugang mitten in der Saison, Spieler und Stab der „Roten Bullen“ sind ab sofort im neuen Mannschaftsbus von MAN unterwegs.

(Foto: MAN)
(Foto: MAN)
Martina Weyh

Bayernverfolger RB Leipzig hat den Bus gewechselt und fährt jetzt im 2020 als „Coach oft the Year“ prämierten Lion’s Coach L beim Gegner vor.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Red Bull Leipzig und darüber, dass auch künftig ein MAN-Bus das Team sicher und komfortabel zu seinen Spielen bringt“, sagt Andreas Tostmann, CEO der MAN Truck & Bus SE und MAN SE.

 

Details

Der 14 m lange, 510 PS-starke Bus bietet auf komfortablen Sitzen mit verstellbarer Rückenlehne, sowie Fußstützen und Beinauflagen Platz für bis zu 33 Fahrgäste. Das automatisierte 12-Gang-Schaltgetriebe soll für eine besonders ruhige Fahrweise, das Lichtkonzept hinter der LED-Beleuchtung im Innenraum für erholsame Fahrten sorgen.

Für die Sicherheit mit an Bord sind verschiedene Assistenzsysteme, wie das elektronische Stabilitätsprogramm, das Spurüberwachungssystem, der abstandgeregelte Tempomat, Notbrems- und Aufmerksamkeitsassistenten sowie die MAN-BirdView-Umfeldüberwachung.

Ebenfalls zur Ausstattung gehört eine umfangreiche Multimediaanlage mit fünf bis zu 22 Zoll großen Monitoren, Apple TV und Soundsystem.

Printer Friendly, PDF & Email