ÖBB Postbus bestellt 182 Busse bei Solaris

Darunter sind auch bis zu 40 Urbino 12 hydrogen.

Die Lieferung von bis zu 60 Urbino 12 sehen die abgeschlossenen Rahmenverträge von Solaris mit ÖBB Postbus vor. (Foto: Solaris)
Die Lieferung von bis zu 60 Urbino 12 sehen die abgeschlossenen Rahmenverträge von Solaris mit ÖBB Postbus vor. (Foto: Solaris)
Printer Friendly, PDF & Email
Claus Bünnagel

Solaris und die Österreichische Postbus AG (ÖBB), Tochter der ÖBB-Personenverkehr AG und größtes Busunternehmen Österreichs sowie Marktführer im regionalen Buslinienverkehr, unterschrieben kürzlich drei Rahmenverträge über die Lieferung von bis zu 182 Bussen. Die Fahrzeuge können in den Jahren 2021 bis 2023 abgerufen werden. Darunter befinden sich auch bis zu 40 emissionsfreie Urbino 12 hydrogen. Seit der Premiere des Brennnstoffzellenmodells im Juni 2019 sicherte sich Solaris damit bereits Aufträge aus den Niederlanden, Deutschland, Italien und Schweden über insgesamt 69 Fahrzeuge. Außerdem umfassen die Rahmenverträge mit ÖBB Postbus 45 Urbino 18, bis zu 60 Urbino 12 und bis zu 17 Urbino 8,9 LE nach Abgasnorm Euro 6. 

Urbino 12 hydrogen

Die im Rahmenvertrag angebotenen Wasserstoffbusse von Solaris sind mit einer 70 kW starken Brennstoffzelle ausgerüstet, die die beiden E-Motoren der Antriebsachse mit Strom versorgt. Darüber hinaus wird jedes der bestellten Fahrzeuge mit einer Hochleistungsbatterie ausgestattet. Der für den Antrieb notwendige Wasserstoff wird gasförmig in auf dem Dach montierten Tanks mit einer Gesamtkapazität von 1.560 l gespeichert. 

Die Dieselbusse

Die 18 m langen Dieselbusse werden die Türanordnung 2-2-2-0 besitzen. Das ermöglicht den schnellen Zustieg der Fahrgäste, von denen der Urbino 18 bis zu 140 befördern kann. Für sie stehen 51 Sitzplätze bereit. Die Urbino 12 bieten für 37 Personen, die Urbino 8,9 LE für 26 Passagiere einen Sitzplatz. Sowohl die Gelenk- als auch die Solobusse werden von 270 kW starken Motoren angetrieben. Der Midi Urbino 8,9 LE besitzt ein 204-kW-Triebwerk. 

Solaris in Österreich

Solaris ist in Österreich seit 2003 vertreten und inzwischen hat es dorthin fast 400 Busse in 40 Städte geliefert. 53 davon verkehren jeden Tag in der Stadt Wien und Umgebung, darunter auf speziellen Linien zum größten Flughafen Österreichs.