Daimler: Unerwartet gutes Ergebnis im Coronajahr 2020

Auch das Nutzfahrzeuggeschäft konnte sich gut behaupten.

Auch die Bussparte von Daimler konnte zum guten 2020er-Ergebnis beitragen. (Foto: Bünnagel)
Auch die Bussparte von Daimler konnte zum guten 2020er-Ergebnis beitragen. (Foto: Bünnagel)
Claus Bünnagel

Daimler hat das Geschäftsjahr 2020 in einem schwierigen Marktumfeld mit einem sehr starken vierten Quartal abgeschlossen. Dies trifft insbesondere im Hinblick auf den Free Cash Flow im Industriegeschäft zu. Alle Geschäftsfelder haben zu diesem Erfolg beigetragen. Bei Mercedes-Benz Cars und Vans wurden die Finanzkennzahlen des Geschäftsjahres 2019 sogar übertroffen.

„Unsere strategischen Initiativen und unsere intensiven operativen Maßnahmen führen zusammen zu einer deutlichen Verbesserung der finanziellen Performance im gesamten Unternehmen. Wir haben weiterhin einen starken Fokus auf Kosten und Liquidität, während wir in allen Hauptmärkten und Geschäftsbereichen eine starke Nachfrage nach unseren Produkten verzeichnet haben. Bei Mercedes-Benz Cars und Vans konnten wir sowohl einen zunehmenden Anstieg unserer Elektroautoverkäufe als auch ein starkes Finanzergebnis im vierten Quartal verzeichnen. Bei Daimler Trucks profitieren wir von der zunehmenden Erholung des US-Markts, und in unserem europäischen Geschäft sehen wir die positiven Auswirkungen der neuen Effizienzmaßnahmen. Wir wollen die Kosteneffizienz im Jahr 2021 weiter verbessern und die Umsetzung unserer strategischen Initiativen weiter vorantreiben“ (Vorstandsvorsitzender Ola Källenius)

Zahlen fürs Geschäftsjahr 2020 (vorläufig und ungeprüft):

  • Free Cash Flow im Industriegeschäft: 8,26 Mrd. Euro (bereinigt: 9,19 Mrd. Euro)
  • Nettoliquidität im Industriegeschäft: 17,9 Mrd. Euro (Ende Q3 2020: 13,1 Mrd. Euro) 
  • EBIT Daimler-Konzern: 6,60 Mrd. Euro (bereinigt: 8,64 Mrd. Euro)
  • EBIT Mercedes-Benz Cars & Vans: 5,17 Mrd. Euro (bereinigt: 6,80 Mrd. Euro)
  • Return on Sales (RoS) bereinigt: 6,9 % 
  • EBIT Daimler Trucks and Buses: 525 Mio. Euro (bereinigt: 678 Mio. Euro) 
  • Return on Sales (RoS) bereinigt: 2,0 % 
  • EBIT Daimler Mobility: 1,44 Mrd. Euro (bereinigt: 1,60 Mrd. Euro)
  • Eigenkapitalrendite (RoE) bereinigt: 10,9 % 

Angesichts der Kostendisziplin im Konzern und der erwarteten guten Marktnachfrage rechnet Daimler auch für das Geschäftsjahr 2021 mit einer positiven Geschäftsentwicklung, sollten nicht weitere Lockdowns nötig sein. Die aktuellen Halbleiterengpässe und Beeinträchtigungen durch die Coronapandemie werden voraussichtlich das erste Quartal 2021 beeinflussen. Weitere Kennzahlen des Geschäftsjahres 2020 sowie des vierten Quartals 2020 wird die Daimler AG am 18. Februar bekanntgeben. Ergänzend zu den Kennzahlen wird Daimler zudem die Prognose für das Geschäftsjahr 2021 veröffentlichen. 

Printer Friendly, PDF & Email