Big Rig Manufacturing baut Doppeldecker für ADL in Nordamerika

Ab nächstem Jahr wird der neue Partner in einem Werk in Las Vegas Enviro500 mit Dieselantrieb und vollelektrische Enviro500EV Charge nach Maßgabe von ADL montieren.

ADL zieht es zurück über den großen Teich und eröffnet über den neuen Partner Big Rig Manufacturing Montagelinien für den Enviro500 mit Dieselantrieb (im Bild) und den vollelektrischen Enviro500EV Charge. (Foto: ADL)
ADL zieht es zurück über den großen Teich und eröffnet über den neuen Partner Big Rig Manufacturing Montagelinien für den Enviro500 mit Dieselantrieb (im Bild) und den vollelektrischen Enviro500EV Charge. (Foto: ADL)
Claus Bünnagel

Alexander Dennis Ltd (ADL), eine Tochtergesellschaft der amerikanischen NFI Group Inc., hat Big Rig Manufacturing als Partner für die Auftragsfertigung von Enviro500-Doppeldeckern in Nordamerika bestimmt. Big Rig Manufacturing ist eine Tochtergesellschaft der Big Rig Collision Group, einem führenden Anbieter von Unfallreparaturen für Lkw sowie Stadt- und Reisebusse in Kanada und den Vereinigten Staaten. Ab nächstem Jahr wird Big Rig Manufacturing in einem neuen Werk in Las Vegas (Nevada) Enviro500-Doppeldeckerbusse mit Dieselantrieb und vollelektrische Enviro500EV Charge nach den Entwürfen, Spezifikationen und Verfahren von ADL montieren.

Buy-America-konforme Vereinbarungen

Die neue Vereinbarung knüpft an die Partnerschaften an, die Alexander Dennis im asiatisch-pazifischen Raum mit Auftragsfertigern in China und Neuseeland unterhält. Die Zusammenarbeit mit Big Rig Manufacturing ermöglicht es Alexander Dennis, die nordamerikanische Nachfrage nach seiner Doppelstock-Baureihe durch Buy-America-konforme Vereinbarungen zu erfüllen.

ADL-Team unterstützt

Ingenieure und Produktionsmitarbeiter von Alexander Dennis werden ständig vor Ort in der brandneuen Anlage in Las Vegas tätig sein und die Fahrgestellproduktion, die Hauptunterbaugruppen und die vollständige Produktion des Busaufbaus unterstützen.

Wir freuen uns über diese neue Partnerschaft mit Big Rig Manufacturing, die eine elegante Lösung für unsere Wiederaufnahme der Doppeldeckproduktion in Nordamerika darstellt. Wir arbeiten gleichzeitig mit einem Partner zusammen, der vielen unserer derzeitigen Doppeldecker-Kunden vertraut ist, die bereits die Big Rig Collision Group mit der umfassenden Überholung ihrer Busse nach der Hälfte ihrer Lebensdauer beauftragt haben. Ihre genaue Kenntnis unserer Buskonstruktions- und Designprozesse wird Big Rig Manufacturing helfen, eine reibungslose Produktion des Enviro500 zu gewährleisten. Viele unserer langjährigen Kunden besitzen ältere Fahrzeuge, die ersetzt werden müssen, und diese Produktionsvereinbarung ermöglicht es uns, ihre Flotteninvestitionen zu unterstützen. (Stephen Walsh, ADL-Vizepräsident und General Manager in Nordamerika)

Alexander Dennis hat seine früheren Enviro500-Produktionsstätten in Toronto (Ontario) und Nappanee (Indiana) geschlossen, als die Covid-19-Pandemie die Aufträge verzögerte. Der längerfristige Auftragsbestand ist mit Bestellungen von neuen und bestehenden Kunden hoch, so ADL.