Arzt Reisen erweitert seine Setra-Flotte

Der diesjährige Gewinner des busplaner-Fotowettbewerbs „Der Schönste Bus“ hat seinen Fuhrpark mit sechs S 415 LE business, einem S 516 HD und einem S 517 HD der Setra ComfortClass 500 aufgestockt.

Aktuell hat der Traditionsbetrieb, der im Jahr 1946 von Ludwig Arzt als Fuhrunternehmen für Gütertransporte gegründet wurde, 54 Busse der Marke Setra im Einsatz. (Foto: Daimler)
Aktuell hat der Traditionsbetrieb, der im Jahr 1946 von Ludwig Arzt als Fuhrunternehmen für Gütertransporte gegründet wurde, 54 Busse der Marke Setra im Einsatz. (Foto: Daimler)
Martina Weyh

Die Setra-Flotte des Seligenportener Busunternehmens Arzt Reisen wächst weiter – das Busunternehmen aus der Oberpfalz, das in diesem Jahr als Sieger aus dem busplaner-Fotowettbewerb „Der Schönster Bus“ hervorging, hat sechs S 415 LE business und zwei Reisebusse der Setra ComfortClass 500 neu in den Fuhrpark übernommen.

Die niederflurigen S 415 LE business sollen auf regionalen Linien im Landkreis Neumarkt eingesetzt werden und wurden in den derzeit herrschenden Pandemiezeiten zum Schutz der Fahrer und Fahrgäste vor Infektionen mit Fahrerschutztüren aus Polycarbonat ausgestattet, die Daimler Buses speziell für die Fahrzeuge der Setra MultiClass entwickelt hat. Zudem hat Arzt Reisen auch alle anderen Überlandbusse seines Fuhrparks mit der Trennschutz-Lösung nachrüsten lassen.

 

Darüber hinaus erweitern zwei Neuzugänge der Setra ComfortClass 500 das Reisebusportfolio des oberpfälzischen Busunternehmens. Der neue S 516 HD soll vom kommenden Jahr an im Auftrag des Flusskreuzfahrt­anbieters Viking River Cruises, der S 517 HD im europäischen Reiseverkehr des Unternehmens eingesetzt werden.

Printer Friendly, PDF & Email