100 MAN Lion’s City EfficientHybrid für Kaunas

Ab Mitte 2021 sind die Mildhybriden in der zweitgrößten Stadt Litauens unterwegs.

Gefeiert wurde die Auslieferung des ersten MAN Lion’s City EfficientHybrid für Kaunas. (Foto: MAN)
Gefeiert wurde die Auslieferung des ersten MAN Lion’s City EfficientHybrid für Kaunas. (Foto: MAN)
Claus Bünnagel

Der Busbetreiber Kauno autobusai aus Litauens zweitgrößter Stadt Kaunas hat 100 Lion’s City bei MAN Truck & Bus geordert. Der erste davon wurde bereits im vergangenen Herbst feierlich übergeben und ist seitdem auf der Linie 29G im Einsatz. Diese verbindet das Stadtzentrum mit dem Flughafen. Deshalb nimmt sie täglich morgens als erste den Betrieb auf und stellt ihn abends als letzte ein. Die restlichen 99 Fahrzeuge sollen bis Mitte 2021 an Kauno autobusai ausgeliefert werden. Das lokale Verkehrsunternehmen hat den Vertrag über die Lieferung der Stadtbusse mit der Firma Adampolis geschlossen, dem offiziellen und exklusiven Importeur für MAN in Litauen. 

Abgasstandard Euro 6d

Die 12.185 mm langen Solobusse werden vom Motor D1556 LOH angetrieben und erfüllen den Abgasstandard Euro 6d. MAN EfficientHybrid soll den Kraftstoffverbrauch senken und dank serienmäßiger Stopp-Start-Funktion für leise Stoppphasen an Haltestellen und Ampeln sorgen. 

Mehr als 90 % aller ausgelieferten MAN-Stadtbusse der neuen Generation sind mit EfficientHybrid-Technik ausgestattet. (Rudi Kuchta, Head Business Unit Bus bei MAN Truck & Bus)

200.000 Menschen pro Tag nutzen Busse in Kaunas

Neben dem Thema Nachhaltigkeit spielten auch die Qualität sowie der wirtschaftliche Betrieb der Fahrzeuge eine wichtige Rolle in Kaunas. Schließlich fahren Tag für Tag bis zu 200.000 Menschen mit dem breiten Angebot an Stadt- und Trolleybussen in der litauischen Metropole.

Das Thema Nachhaltigkeit war eines der ausschlaggebenden Argumente bei der Auftragsvergabe. Noch nie zuvor wurden so viele Busse für den ÖPNV in Kaunas gleichzeitig angeschafft. Ziel war und ist es, die Busflotte grundlegend zu verjüngen und so einen zukunftsweisenden Fuhrpark zu schaffen. (Kuchta)

Sitzstoff mit antibakterieller Beschichtung

Ausgestattet sind die Stadtbusse mit leistungsstarken Innenraumheizungen sowie Klimaanlagen. Die Sitze sind mit einem pflegeleichten und speziell für den ÖPNV in Kaunas entwickelten Stoff bezogen, der zusätzlich mit einer antibakteriellen Beschichtung versehen ist. Zudem stehen den Passagieren USB-Anschlüsse zum Aufladen mobiler Geräte zur Verfügung. 

28 Sitzplätze

Neben 28 Sitzplätzen gibt es 72 Stehplätze und einen separaten Bereich für einen Rollstuhl. Damit die Fahrgäste einen optimalen Halt haben, sind die Busse mit einem rutschfesten Bodenbelag aus Holzparkettimitat ausgestattet. Über hochauflösende Monitore und ein Soundsystem mit acht Lautsprechern erhalten die Passagiere alle wichtigen streckenbezogenen Informationen. Drei breite Doppeltüren erleichtern Rollstuhlfahrern und Menschen mit Kinderwagen den Einstieg in die Niederflurfahrzeuge. 

Aber auch an die Busfahrer wurde gedacht: Die geräumige Fahrerkabine besitzt eine Hygieneschutzwand zur Abwehr von Viren oder anderen Krankheitserregern. 

Printer Friendly, PDF & Email