Werbung
Werbung
Werbung

Rekordauftrag für Iveco Bus

409 Urbanway-Busse mit Methan-Biogasantrieb gehen an Île-de-France Mobilités.

409 Urbanway NP von Iveco Bus gehen nach Paris. (Foto: CNH Industrial N.V.)
409 Urbanway NP von Iveco Bus gehen nach Paris. (Foto: CNH Industrial N.V.)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Während der 27. Busmesse „Rencontres nationales du transport public“ Anfang Oktober in Nantes haben Iveco Bus, das Zentrale Einkaufsbüro für den öffentlichen Nahverkehr in Frankreich CATP und Île-de-France Mobilités einen Vertrag über die Lieferung von 409 Bussen mit Biogasantrieb abgeschlossen. Die in Frankreich produzierten Fahrzeuge sollen im öffentlichen Nahverkehr der Pariser Innen- und Außenbezirke eingesetzt werden und sind Teil des Entwicklungsplans für ein dieselfreies Verkehrsnetz. Die 12-m-Stadtbusse vom Typ Urbanway NP werden zwischen 2020 und 2021 ausgeliefert. Es ist das erste Mal, dass eine solche Bestellung über eine zentrale Einkaufsstelle aufgegeben wurde – ein neues Verfahren zur qualitativen Standardisierung der in der Region Île-de-France verwendeten Fahrzeuge. 

Schadstoffausstoß und Lärm sinken

Dank des Einsatzes von Methan als Erd- oder Biogas sind die neuen Busse sehr leise. Île-de-France Mobilités hat sie mit Klimaanlage, Videoüberwachung, USB-Anschlüssen und LED-Beleuchtung unter den Sitzen geordert. Der Kraftstoff, der aus organischen Abfällen gewonnen wird, bietet erhebliche Vorteile in Bezug auf Schadstoffe und Lärm. Nach Angaben von Iveco Bus halbieren sich die Geräuschemissionen im Vergleich zu Dieselbussen. Die Feinstaubfreisetzung liegt nahe Null, und der NOx-Ausstoß wird um mehr als ein Drittel gesenkt, so der Bushersteller. Dank einer Reichweite von bis zu 400 km ist der  Urbanway NP ideal für den öffentlichen Nahverkehr im Großraum Paris und seine weitläufigen Außenbezirke geeignet.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung