Autobusbedrijf Doornbos setzt auf Mercedes-Benz Tourismo L

Das niederländische Busunternehmen mit Sitz in der Provinzhauptstadt Groningen ergänzt seine Flotte mit drei luxuriösen Reisehochdeckern aus der Daimlerschmiede.

Die drei Tourismo-L-Neuzugänge haben wie alle Busse der Doornbos-Flotte eine champagner-metallicfarbene Lackierung. (Foto: Daimler)
Die drei Tourismo-L-Neuzugänge haben wie alle Busse der Doornbos-Flotte eine champagner-metallicfarbene Lackierung. (Foto: Daimler)
Martina Weyh

Das auf Mietomnibusverkehr spezialisierte niederländische Busunternehmen Autobusbedrijf Doornbos mit Sitz in Groningen hat seine Flotte mit drei Mercedes-Benz Tourismo L ergänzt. Das Traditionsunternehmen wurde 1916 gegründet und zählt aktuell 18 Fahrzeuge vom Mini- bis zum Doppelstockbus zu seiner Flotte, überwiegend von Mercedes-Benz.

Details

Die 14 m langen dreiachsigen Reisehochdecker mit einer kräftigen Motorisierung von 335 kW (456 PS) setzen in Sachen Ausstattung, Komfort und Sicherheit Maßstäbe –  anstelle der Serienausstattung mit 59 Sitzen hat Doornbos eine Ausführung mit nur 52 Plätzen gewählt, entsprechend üppig und fahrgastfreundlich fällt der Sitzabstand aus. Zusätzlich wählte das Unternehmen mit Luxline-Polstern und verstellbaren Kopfstützen die bequemste lieferbare Bestuhlung von Mercedes-Benz aus.

„Wir möchten unseren Gästen ein luxuriöses, komfortables Fahrerlebnis bieten“, sagt Adrie Oostenbrug, Direktor von Doornbos.

Wie alle Fahrzeuge der Doornbus-Flotte kommen auch die Neuzugänge in einer Champagner-Metallic-Lackierung daher. Hinzu kommen Aluminiumräder und seitliche Zielschilder mit dem Signet des Unternehmens, einem kupfernen Windhund. Doornbus verzichtet bewusst auf eine großflächige Beklebung mit dem Firmennamen:

„Wir fahren dezente und schicke Reisebusse“, erläutert Oostenbrug. Dies passt wie die ausgesuchte Ausstattung zum Kundenklientel des Busunternehmens, dass sich zu einem guten Teil aus Geschäftsreisenden auf Management- und Vorstandsebene zusammensetzt."

Schön und sicher

Mit an Bord der drei Tourismo L sind sämtliche Sicherheitsfeatures, die derzeit zu haben sind, wie Dreipunkt-Sicherheitsgurte an allen Sitzen, Alkolock-Zündschlosssperre für den Fahrer, Abbiegeassistent Sideguard Assist und Abstandsregeltempomat ART.

Printer Friendly, PDF & Email