Werbung
Werbung
Werbung

Produktionsrekord: Iveco Bus liefert 40.000. Crossway aus

Das Jubiläumsfahrzeug ist ein LE-Dreiachser mit 14,5 m Länge.

Der 40.000. Crossway ist als Dreiachser mit LE-Bereich ausgeführt. (Foto: Iveco Bus)
Der 40.000. Crossway ist als Dreiachser mit LE-Bereich ausgeführt. (Foto: Iveco Bus)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Iveco Bus hat am 26. August in seinem Werk in Vysoke Myto den 40.000. Crossway ausgeliefert. Kunde war Arriva Czech Republic. Die Crossway-Baureihe wurde vor zehn Jahren auf den Markt gebracht und setzte sich durch sein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis und praxisnahe technische Lösungen gerade im Überlandverkehr schnell durch. Neu war seinerzeit eine niedrige Einstiegshöhe neben einer Hochbodenversion. Heute gibt es den Crossway zudem nicht nur mit Diesel-, sondern auch Erdgasantrieb. Als europäischer Marktführer im Intercity-Segment ist er insbesondere in Frankreich, Italien, Deutschland und Osteuropa beliebt. 

Dreiachser in LE-Ausführung

Der 40.000. Crossway ist als Dreiachser mit Cursor-9-Motor und 14,5 m Länge ausgeführt. Diese Variante bedeutet eine wichtige Programmerweiterung für Iveco Bus und das Werk in Vysoke Myto. Die Crossway-LE-Ausführung ermöglicht den Zugang für Rollstuhlfahrer über eine vordere sowie mittlere Tür. Das Jubiläumsfahrzeug ist Teil einer Lieferung von 15 Bussen, die zum Flottenerneuerungsplan von Arriva gehören. Derzeit betreibt das britische Unternehmen, eine DB-Tochter, rund 2.000 Fahrzeuge und befördert mehr als 115 Mio. Passagiere. „Alle neuen Busse verfügen über eine Klimaanlage, bequeme Sitze mit hoher Rückenlehne, LCD-Bildschirme mit Haltestelleninformationen, aber auch ein WLAN-Netzwerk oder USB-Ladegeräte zum Aufladen von Mobiltelefonen“, berichtet Daniel Adamka, CEO von Arriva Transport Čescá Republika. Der Bus wird in Prag eingesetzt.

Werk Vysoke Myto mir Rekordproduktion

Das Iveco-Bus-Werk Vysoke Myto befindet sich 180 km östlich von Prag und blickt auf eine langjährige Tradition bei der Busherstellung sowie eine insgesamt gut 120-jährige Geschichte zurück. Mit mehr als 3.800 Mitarbeitern und 1.700 weiteren Beschäftigten von Subunternehmen ist es mit mehr als 4.000 produzierten Fahrzeugen pro Jahr einer der größten Arbeitgeber in der Tschechischen Republik. 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung