Quantron vergrößert Aufsichtsrat

Von drei auf sieben – vier neue Mitglieder verstärken den Aufsichtsrat, um die „Zukunft des global stark expandierenden Unternehmens erfolgreich gestalten zu können“.

Der Jurist Klaus Schmitt löst Peter Haller an der Spitze des Gremiums ab. (Foto: Quantron)
Der Jurist Klaus Schmitt löst Peter Haller an der Spitze des Gremiums ab. (Foto: Quantron)
Martina Weyh

Der Spezialist für nachhaltige Mobilität Quantron erweitert seinen Aufsichtsrat mit vier neuen Mitgliedern auf sieben – durch den Ausbau soll nach Angaben des Unternehmens sichergestellt werden, dass zukünftige Herausforderungen auch auf internationaler Ebene bestmöglich gemeistert werden können.

Aufsichtsratsvorsitzender wird Klaus Schmitt, der Peter Haller an der Spitze des Gremiums ablöst. Haller bleibt aber weiter als Mitglied im Aufsichtsrat tätig. Die weiteren neuen Mitglieder sind Denis Muratov, Marc Niefer und Marc-Peter Zander.

Der Jurist Klaus Schmitt ist seit 2021 hauptsächlich in beratender Funktion und als Aufsichtsrat in verschiedenen Unternehmen tätig. Neben seiner Position im Aufsichtsrat der Quantron AG ist er auch Geschäftsführer der Andreas Haller Holding, die die Anteile des Firmengründers Andreas Haller an der Quantron AG hält. Zuvor war er fast 15 Jahre Vorstand eines europaweit tätigen börsenorientierten Unternehmens.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Klaus Schmitt als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden begrüßen dürfen und danken Peter Haller für sein bisheriges Mandat. Wir freuen uns sehr, dass er uns mit seinem Rat und seinen Erfahrungen weiterhin als Mitglied im neuen erweiterten Gremium des Aufsichtsrats zur Seite stehen wird“, so Quantron-CEO, Michael Perschke.

Die Erweiterung des Aufsichtsrats sei ein wichtiger Schritt, um die Zukunft der Quantron AG als global stark expandierendes Unternehmen erfolgreich gestalten zu können. Jedes neue Mitglied bringe eigene Fachkenntnisse und Kompetenzen in den Aufsichtsrat mit ein, die eine wertvolle Ergänzung zum bisherigen Gremium darstellten.

Blick zurück

Peter Haller war bis zur Übergabe an seinen Sohn Andreas Haller über vierzig Jahre geschäftsführender Alleingesellschafter der Haller GmbH in vierter Generation. Mit der Gründung der Quantron AG 2019 als Spin-Off der Haller Group übernahm Peter Haller bis Dezember 2022 die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden.

Weitere Aufsichtsratsmitglieder im Überblick

Gianluca Crestani ist bereits seit 2019 Mitglied im Aufsichtsrat. Er ist seit 1996 als Geschäftsführer und Vorstand von großen Logistik- und Transportunternehmen tätig.

Robert Schäble ist ebenfalls seit der Gründung der Quantron AG im Aufsichtsrat. Er arbeitet als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in einer Wirtschaftskanzlei.

Denis Muratov zählt als Managing Partner des Venture Capital Fonds FUND4SE (Fund for Sustainability and Energy) neben seiner Position im Aufsichtsrat auch zu den Investoren der Quantron AG. In den letzten drei Jahrzehnten hat er eine breite Palette an Entwicklungsprojekten für unterschiedliche Branchen geleitet und erfolgreich umgesetzt.

Marc Niefer trägt als General Manager of Trucks und Vice President Customer Care die globale Verantwortung für den Geschäftsbereich Trucks von Ballard und unterstützt den anhaltenden Erfolg der Customer Care Organisation des Unternehmens. Er verfügt über mehr als 25 Jahre internationale Erfahrung in der Automobilbranche, in der er zuvor Führungspositionen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Kundenservice bei der Daimler AG innehatte.

Marc-Peter Zander ist Gründer und Geschäftsführer der africon GmbH, einer deutschen Strategieberatung mit Fokus auf Afrika. Er hat bei Geschäften mit Afrika in internationalen Organisationen wie der MAN Gruppe oder Wincor Nixdorf mehr als 25 Jahre interkulturelle Erfahrung.

Printer Friendly, PDF & Email