Werbung
Werbung
Werbung

MAN Busse knacken in Singapur die 1.000er-Marke

Aufbau der Doppeldecker, Solo- und Gelenkbusse erfolgt durch den malaysischen Aufbauhersteller Gemilang.

Doppeldecker-Stadtbusse auf Basis des dreiachsigen Niederflurchassis A95 prägen das Straßenbild Singapurs. (Foto: MAN)
Doppeldecker-Stadtbusse auf Basis des dreiachsigen Niederflurchassis A95 prägen das Straßenbild Singapurs. (Foto: MAN)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Das Straßenbild des südostasiatischen Insel- und Stadtstaates wird neben Hochhäusern, traditionellen Viertel und Tempeln auch durch MAN Busse geprägt. Mehr als 1.000 Fahrzeuge hat MAN Truck & Bus seit 2011 an den lokalen Importeur (STELS) geliefert.

„Dank der erfolgreichen Partnerschaft mit STELS konnte sich MAN Truck & Bus in den vergangenen Jahren zu einer der stärksten Marken im Nutzfahrzeugmarkt in Singapur entwickeln“, so Christian Schuf, Head of Sales & Product Bus bei MAN Truck & Bus Asia Pacific. Und Rudi Kuchta, Head of Product & Sales Bus bei MAN Truck & Bus ergänzt: „Unser Erfolg basiert unter anderem darauf, dass wir mit einem umfangreichen Produktportfolio die diversen Ansprüche der Kunden erfüllen.“

Die Stadtbusfahrgestelle von MAN Truck & Bus dienen als Basis für 12-Meter-Solobusse, 18-Meter-Gelenkbusse und Doppeldecker mit einer Länge von 12 Metern. Der Aufbau stammt vom malaysischen Aufbauhersteller Gemilang. Das dreiachsige Niederflurchassis A95 – Basis des Stadtbus-Doppeldeckers –  und speziell für den asiatischen Markt entwickelt, kommt im Stadtverkehr zum Einsatz. Der Doppeldecker verfügt über einen Euro 6-Motor mit 320 PS (235 kW) mit Sechsgang-Ecolife-Getriebe von ZF und schont laut Hersteller dank geringer Geräusch- und Abgasemissionen Umwelt und Anwohner.

Sicherheit und Barrierefreiheit im Blick

Das Fahrzeug ist mit zahlreichen Sicherheitssystemen wie dem Elektronischen Bremssystem EBS mit ABS und ASR sowie dem elektronischen Stabilitätsprogramm ESP ausgestattet. Im Unterdeck befindet sich ein Rollstuhlplatz. Zudem stehen Sonderplätze für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste zur Verfügung.

Kontinuierlich entwickelt MAN in enger Zusammenarbeit mit STELS und Gemilang neue Konzepte u.a. dreitürige Varianten für einen besseren Passagierfluss sowie ein optimiertes Interieur-Layout für höhere Passagierkapazitäten und geringere Fahrzeuggewichte.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung