Werbung
Werbung
Werbung

Göttinger Basketballer - im Tourliner zum Spiel

Entspannt zum Spiel: Die Basketballer des Bundesligisten BG Göttingen werden künftig mit einem neuem NEOPLAN Tourliner anreisen.

Feierliche Schlüsselübergabe, in der Mitte v. l. Daniel Fischer, MAN Regionalleiter Bus, Frank Meinertshagen, Geschäftsführer BG Göttingen, Martin Hecker, Hecker Reisen, Andreas Witzel, MAN Vertriebsdirektor und Christian Kutzer, MAN Verkaufsbeauftragter Bus. (Foto: MAN)
Feierliche Schlüsselübergabe, in der Mitte v. l. Daniel Fischer, MAN Regionalleiter Bus, Frank Meinertshagen, Geschäftsführer BG Göttingen, Martin Hecker, Hecker Reisen, Andreas Witzel, MAN Vertriebsdirektor und Christian Kutzer, MAN Verkaufsbeauftragter Bus. (Foto: MAN)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Jüngst hat der Basketball-Bundesligist BG Göttingen seinen neuen NEOPLAN-Teambus auf dem Marktplatz von Göttingen präsentiert. Das Team mit Trainer Johan Roijakkers ist ab sofort im komfortablen Tourliner von NEOPLAN zu seinen rund 17 Auswärtsspielen unterwegs. Gefahren werden sie vom Buseigentümer, dem mittelständischen Unternehmen Hecker Reisen aus Liebenau bei Kassel.

Der neue Teambus bietet eine großzügige Sitzplatzanordnung und ist mit einer ergonomischen Bordküche ausgestattet. Während der Fahrten können Team und Trainer WLAN an Bord nutzen. Der 13,9 m lange NEOPLAN Tourliner bringt über 460 PS auf die Straße, hat die aktuellste Abgasnorm Euro 6 und ist mit allen bis dato verfügbaren Sicherheitsassistenten ausgestattet.

Wenn keine Fahrten für die Göttinger Basketballer anstehen, wird der Tourliner von Hecker-Reisen im Gelegenheitsverkehr vermietet. Geschäftsführer Martin Hecker hat den Kreis der Busfahrer, die die BG-Spieler befördern, eingeschränkt. Er möchte, dass die Mannschaft mit den Fahrern im persönlichen Kontakt steht.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung