Gävle erhält Solaris CNG-Busse

Acht Urbino 12 electric werden Ende 2021 folgen.

Vy Buss AB im schwedischen Gävle hat 40 CNG-Busse von Solaris erhalten (Foto: Solaris)
Vy Buss AB im schwedischen Gävle hat 40 CNG-Busse von Solaris erhalten (Foto: Solaris)
Claus Bünnagel

Im März 2019 hatte Solaris Sweden AB einen Vertrag mit dem Verkehrsunternehmen Vy Buss AB über die Lieferung von 40 CNG-Bussen unterzeichnet. Nun wurden sie in Gävle in Dienst gestellt. 24 Urbino 12 CNG und 16 Urbino 18 CNG werden künftig in der schwedischen Stadt am Bottnischen Meerbusen unterwegs sein. Sie erfüllen die europäische Abgasnorm Euro 6. In den Solos stehen den Fahrgästen 31 Sitzplätze, in den Gelenkbussen 45 – darunter vier klappbare Sitze – zur Verfügung. Die Fahrzeuge werden mit Biogas auf lokalen Quellen betankt.

Elektrobusse folgen

Acht Urbino-Elektrobusse werden im Jahr 2021 folgen. Vy Buss AB investiert in elektrische, emissionsfreie Antriebe und wir sind stolz, ein Teil davon zu sein und unsere Erfahrungen und unser Wissen teilen zu können. (Klaus Hansen, Geschäftsführer von Solaris Sweden AB)

Ausgeliefert werden die Urbino 12 electric im letzten Quartal 2021 für den Einsatzbeginn im Januar 2022. Auch diese werden in Gävle verkehren. 

Die Zusammenarbeit zwischen Solaris und schwedischen Verkehrsunternehmen geht bis ins Jahr 2003 zurück. Seitdem lieferten die Polen an Kunden in dem skandinavischen Land über 600 Einheiten aus, die überwiegende Mehrheit davon emissionsarme oder -freie Fahrzeuge. 

Printer Friendly, PDF & Email