Flix SE gründet Flix North America

Das Unternehmen soll die zentrale Steuerung des FlixBus- und Greyhound-Geschäfts in Kanada, Mexiko und den USA übernehmen.

CEO Kadir „Kai“ Boysan wird Flix North America künftig leiten. (Foto: Flix SE)
CEO Kadir „Kai“ Boysan wird Flix North America künftig leiten. (Foto: Flix SE)
Claus Bünnagel

Der Mobilitätsanbieter Flix SE, zu dem neben FlixBus und FlixTrain auch Kamil Koç und Greyhound gehören, hat die Gründung von Flix North America angekündigt. Das Unternehmen mit Sitz in Dallas wird den Betrieb von Greyhound sowie FlixBus in Nordamerika zentral steuern.

Die Übernahme von Greyhound im vergangenen Jahr war ein enorm wichtiger Schritt für Flix. Die Erweiterung auf zwei starke Marken hat dazu beigetragen, dass wir unserem langfristigen Ziel, unsere globale Präsenz zu verstärken, deutlich nähergekommen sind. Mit dem Zusammenführen der weiterhin eigenständig agierenden Marken FlixBus und Greyhound unter Flix North America Inc. festigen wir jetzt das Zusammenspiel der beiden Einheiten. Wir werden die Synergien der Unternehmen weiter ausbauen, um unseren Fahrgästen auch in Zukunft erschwingliche, komfortable und nachhaltige Mobilität anzubieten. (André Schwämmlein, Mitgründer und CEO von Flix SE)

Neues Führungsteam

Die Schlüsselrolle beim in Dallas ansässigen Unternehmen spielt ein neues Führungsteam, das von CEO Kadir „Kai“ Boysan, dem ehemaligen CEO von Kâmil Koç Buses geleitet wird. Boysan arbeitet seit der Übernahme von Kâmil Koç durch Flix im Jahr 2019 eng mit dem Unternehmen zusammen und bringt Erfahrungen aus der Geschäftsführung der türkischen Marke mit.

Der aktuelle Greyhound-CEO Dave Leach wird Ende 2022 nach über 30 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand gehen, bleibt dem Unternehmen bis dahin jedoch als strategischer Berater erhalten.

Daves Führungsqualitäten und Fachwissen haben maßgeblich dazu beigetragen, dass wir ein starkes Fundament für die Zukunft schaffen konnten. (Schwämmlein)

Leach kam 1986 als Gepäckabfertiger zu Greyhound und arbeitete sich hoch, bis er schließlich 2007 zum CEO des Unternehmens berufen wurde. Die Führung von Greyhound Lines übernimmt der aktuelle COO und Präsident Bill Blankenship, der bereits seit 25 Jahren im Unternehmen ist. FlixBus wird in Nordamerika weiter von Pierre Gourdain geführt.

Mit der Neugründung von Flix North America in den USA und dem Wechsel der Führungsspitze ist auch eine personelle Veränderung bei Kâmil Koç verbunden: Cagatay Kepek, derzeitiger CCO/COO, wird der neue CEO von Kâmil Koç.

Printer Friendly, PDF & Email