Skoda: 35 Trolleybusse für Budweis

14 Einheiten der 18-m-langen Oberleitungsgelenkbusse vom Typ Skoda 33Tr sollen Anfang nächsten Jahres ausgeliefert werden, die restlichen Fahrzeuge bis Mitte 2026.

Die südböhmische Stadt Budweis erneuert ihren Fuhrpark – die Neuzugänge ersetzen nach und nach den alten Busbestand und stocken die aktuell aus 57 Trolleybussen bestehende Flotte weiter auf. (Foto: Skoda)
Die südböhmische Stadt Budweis erneuert ihren Fuhrpark – die Neuzugänge ersetzen nach und nach den alten Busbestand und stocken die aktuell aus 57 Trolleybussen bestehende Flotte weiter auf. (Foto: Skoda)
Martina Weyh

Der Trolleybus-Flotte im tschechischen Ceské Budejovice (Budweis) wird erheblich verstärkt. Die südböhmische Metropole erhält 35 neue Skoda 33Tr Trolleybusse im Gesamtwert von über 28,5 Mio. Euro.

Mit diesem Auftrag wird die seit drei Jahrzehnten andauernde erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Hersteller und dem Verkehrsbetrieb der Stadt České Budějovice weiter ausgebaut. In der südböhmischen Metropole sind insgesamt 57 Trolleybusse im Einsatz, die alle von der Škoda Gruppe produziert wurden, heißt es in der begleitenden Pressemitteilung

Details

Bei den Neuzugängen handelt es sich um klimatisierte, geräumige 18-m-Gelenkbusse, die nach Angaben des Herstellers mit einem modernen Informations- und Check-in-System ausgestattet sind. Die neuen Fahrzeuge werden mit einer Traktionsbatterie für eine Reichweite von mindestens 12 km ausgestattet sein. Damit können auch Streckenabschnitte ohne Oberleitung bequem bedient werden. Um die Sicherheit zu erhöhen, ist ein modernes Kamerasystem an Bord.

„Dieser Auftrag ist für uns sehr wichtig für die Erneuerung unserer Flotte, aber es ist auch die größte Investition in der Geschichte des Verkehrsunternehmens, die unseren Fahrgästen die neuesten Verkehrsmittel bringt und damit die Qualität und Attraktivität des öffentlichen Verkehrs in unserer Stadt verbessert", sagte Slavoj Dolejš, Direktor und Vorstandsvorsitzender des Verkehrsunternehmens der Stadt České Budějovice.

Die ersten 14 Skoda-Trolleybusse werden in der ersten Hälfte des Jahres 2025 an den Verkehrsbetrieb übergeben, das letzte Fahrzeug soll Mitte 2026 ausgeliefert werden.