16 Karsan-Stromer für Focsani in Rumänien

Sieben e-Jest und neun e-Atak sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden.

Der türkische Bushersteller Karsan will seine Marktpräsenz in Rumanien weiter deutlich ausbauen, im Bild der e-Jest. (Foto: Karsan)
Der türkische Bushersteller Karsan will seine Marktpräsenz in Rumanien weiter deutlich ausbauen, im Bild der e-Jest. (Foto: Karsan)
Martina Weyh

Der türkische Busbauer Karsan ist auf dem rumänischen Markt sehr präsent – neu im Auftragsbuch stehen sieben e-Jest und neun e-Atak, die die Stadt Focsani im Osten Rumäniens geordert hat. Wenn alle Auslieferungen in diesem Jahr abgeschlossen sind, werden insgesamt 180 Karsan-Stromer auf rumänischen Straßen unterwegs sein, teilt das Unternehmen mit.

Expansion auf dem rumänischen E-Bus-Markt

„Neben Frankreich ist Rumänien eines der wichtigsten Zielländer von Karsan auf dem E-Bus-Markt. In diesem Sinne wird es eines der Länder sein, die eine Schlüsselrolle in unserem doppelten Wachstumsziel spielen werden, das wir uns für dieses Jahr gesetzt haben. Mit den neuen Verträgen für Elektrofahrzeuge, die wir in Rumänien unterzeichnet haben, bekräftigen wir unsere Vision ‚One Step Ahead in the Future of Mobility‘“, so Okan Bas, CEO von Karsan.

Die jüngste Elektrobus-Order aus Focsani schließt sich an Bestellungen aus den Gemeinden Timișoara und Brasov (56 e-Ata) und den Städten Deva (2 e-Jest und 4 e-Atak), Gura und Segarcea an.

e-Jest

Der 6-m-lange e-Jest besitzt eine hohe Wendigkeit. Verbaut ist ein BMW-Elektromotor mit 170 PS Leistung und 290 Nm Drehmoment sowie 44- und 88-kWh-Batterien, ebenfalls von BMW. Die Reichweite für den e-Jest gibt Karsan mit bis zu 210 km an. Dank des regenerativen Bremssystems mit Energierückgewinnung können sich die Batterien des e-Jest bis zu 25 % aufladen.

Ausgestattet ist der kleine Stromer mit einem 10,1-Zoll-Multimedia-Touchscreen, einem volldigitalen Armaturenbrett, schlüssellosem Start, USB-Buchsen und Wi-Fi-kompatibler Infrastruktur, teilt Karsan mit.

e-Atak bietet 300 km Reichweite

Für den 8-m-langen e-Atak gibt Karsan eine Reichweite von 300 km an. Der Elektrobus weist an seiner Front- und Heckpartie eine dynamische Designlinie auf ist in zwei verschiedenen Sitzplatzkonzepten erhältlich – die bis zu 52 Passagieren Platz bieten. Der Elektromotor bietet eine Leistung von 230 kW und ein Drehmoment von 2.500 Nm.

Betankt werden kann der e-Atak in 5 Stunden an einer Wechselstrom-Ladestation, am Schnelllader angehängt, gibt Karsan die Ladezeit mit 3 Stunden an. Ein regeneratives Bremssystem sorgt zudem für die Rückgewinnung von Energie, wodurch sich die Batterien bis zu 25 % selbst aufladen können.

Printer Friendly, PDF & Email