Polen: Sechs Urbino 12 electric für Kutno

Die Stadt in Zentralpolen hat jüngst die Lieferung von sechs Solaris-Batteriebussen in Auftrag gegeben.

Kuntno ist die 19. polnische Stadt, in der Solaris-Batteriebusse unterwegs sind. (Foto: Solaris)
Kuntno ist die 19. polnische Stadt, in der Solaris-Batteriebusse unterwegs sind. (Foto: Solaris)
Martina Weyh

Auch im zentralpolnischen Kutno stehen die Zeichen auf nachhaltigen Verkehr. Sechs Solaris Urbino 12 electric sollen die städtische Flotte ergänzen, der Auftrag hat ein Volumen von knapp 14 Mio PLN. Die Auslieferung der Batteriebusse ist für März und August kommenden Jahres terminiert.

Die Fahrzeuge werden von einem zentralen Traktionsmotor mit einer Leistung von 160 kW angetrieben, die notwendige Energie dazu wird in Solaris High Power-Batterien mit einer Gesamtkapazität von 116 kWh gespeichert. Geladen werden die Busse sowohl im Betriebshof via Steckeranschluss als auch über eine Schnellladestation nach dem OppCharge-Standard mittels Top-Down-Pantograph, der von der Ladesäule auf die auf dem Fahrzeugdach angebrachten Kontaktschienen abgesenkt wird.

Ausstattung

Für den Fahrgastkomfort mit an Bord sind u.a. Klimaanlage im Fahrgastraum, Videoüberwachung, energiesparende LED-Beleuchtung und an Handläufen angebrachte USB-Ports, über die Fahrgäste ihre Mobilgeräte werden nachladen können.

Für die Sicherheit sind die Batteriebusse mit einem Brandmelde- und Löschsystem ausgerüstet. Eine geschlossene Fahrerkabine soll die Sicherheit der Busfahrer erhöhen.

Printer Friendly, PDF & Email