Werbung
Werbung
Werbung

Bei Busunternehmen sehr begehrt - Setras Doppelstöcker S 531 DT

Der Dresdner FlixBus-Partner Umbrella Coach & Buses, der Münchner Reiseanbieter Autobus Oberbayern und das französische Unternehmen Voyages Inglard setzen auf den neuen Setra Doppelstockbus.

 

Der Dresdner Flixbus-Partner Umbrella Coach & Buses holt die ersten zwei Setra Doppelstockbusse der Baureihe 500 in Neu-Ulm ab, die im Auftrag von Flixbus auf Strecken gehen. (Foto: Daimler)
Der Dresdner Flixbus-Partner Umbrella Coach & Buses holt die ersten zwei Setra Doppelstockbusse der Baureihe 500 in Neu-Ulm ab, die im Auftrag von Flixbus auf Strecken gehen. (Foto: Daimler)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Umbrella Coach & Buses geht künftig mit zwei S 531 DT für FlixBus auf Strecke. Seit 2014 sind beide Vertragspartner. Die Doppelstockbusse sind mit jeweils 81 Fahr­gastsitzen und Wechselpodest ausgestattet und verfügen unter anderem über freien WLAN-Zugang sowie Steckdosen für das Aufladen von Computern oder Mobiltelefonen. Neben verschiedenen Linienzielen in Deutschland sollen die grün-orangen Dreiachser unter anderem auch Orte in Tschechien, Österreich, Italien, in der Schweiz und in Frankreich ansteuern. Im Fokus der Entwicklung steht der Ausbau der Verbindungen in Deutschland und in Skandinavien. Aktuell hat das Dresdner Unternehmen mit dem Neuerwerb jetzt 60 Doppelstockbusse in seiner Flotte.

 

Autobus Oberbayern übernimmt S 531 DT vor Münchner Allianz Arena

Auch die Autobus Oberbayern GmbH hat ihren ersten Doppelstock­bus der Setra Baureihe 500 übernommen. Er bietet 78 Fahrgästen Platz und ist mit allen aktuell verfüg­baren Fahrerassistenzsystemen, einem Glasdach TopSky im Oberdeck, einer Bordküche mit zwei Kaffeemaschinen, drei Kühlschränken sowie einem Waschraum mit WC ausgestattet. Der Dreiachser soll für Transfers, Tages- und Mehrtagesfahrten und im Winter unter anderem für Tagesausflüge in österreichische Skigebiete eingesetzt werden. Mit dem neuen S 531 DT hat das Unternehmen jetzt aktuell 22 Fahrzeuge der Marke Setra im Einsatz.

Erster S 531 DT nach Frankreich geliefert

Der erste nach Frankreich gelieferte S 531 DT fährt ab sofort für das Unternehmen Voyages Inglard mit Firmen­sitz in Aire-sur-la-Lys und soll pro Jahr bis zu 400 Reisegruppen befördern. Der Doppelstöcker für das französische Unternehmen ist serienmäßig mit LED-Hauptscheinwerfern und dem Not­bremssystem Active Brake Assist 4 (ABA 4) ausgestattet. Zusätzlich zu den bewährten Funktionen – Vollbremsung vor statischen oder vorgelagerten Hindernissen – ist das System um eine Sensorfunktion für Fußgänger mit automatischem Bremseingriff erweitert worden. Ebenfalls eine Neuheit: der Sideguard Assist, der mittels Radarsensorik die rechte Fahrspur entlang des gesamten Fahrzeugs überwacht.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung