Werbung
Werbung
Werbung

Adler Mannheim künftig mit MAN Flaggschiff NEOPLAN Skyliner auf Strecke

Der symbolische Schlüssel für den neuen Mannschaftsbus des Traditions-Eishockeyclubs wurde unmittelbar vor dem Heimspiel gegen die Kölner Haie übergeben.

Bei der feierlichen Übergabe: (v. l.) Alexander König, Leitung Vertrieb & Marketing Adler Mannheim, Heiko Kienzler, MAN Verkaufsbeauftragter Bus, Matthias Binder, Geschäftsführer Adler Mannheim, Holger Schmidt, Holger Tours GmbH, und Andreas Losert, MAN Regionalleiter Verkauf Bus.
Bei der feierlichen Übergabe: (v. l.) Alexander König, Leitung Vertrieb & Marketing Adler Mannheim, Heiko Kienzler, MAN Verkaufsbeauftragter Bus, Matthias Binder, Geschäftsführer Adler Mannheim, Holger Schmidt, Holger Tours GmbH, und Andreas Losert, MAN Regionalleiter Verkauf Bus.
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Der DEL-Eishockeyclub Adler Mannheim hat ein neues Gefährt. Der Doppelstöcker Neoplan Skyliner wird die Mannschaft ab jetzt komfortabel und sicher zu allen Spielstätten bringen.

Sicherheit steht an erster Stelle

Ausgestattet ist der 14 m lange 500 PS-starke Skyliner mit allen erdenklichen Sicherheitsfeatures, wie Elektronischem Stabilitätsprogramm ESP, Spurüberwachungssystem LGS, Notbremsassistent EBA, Regen-Licht-Sensor, abstandsgeregeltem Tempomat ACC (Adaptive Cruise Control), sowie Reifendrucküberwachung für alle Achsen. Für allzeit optimale Lichtbedingungen sorgen LED-Front- und -Nebelscheinwerfer.

Mit seinem außergewöhnlichen Design und der auffälligen Folierung ist der Doppelstockbus ein echter Hingucker. Der Individual-Ausbau des 14 Meter langen NEOPLAN Skyliners wurde vom MAN Bus Modification Center in Plauen realisiert. 68 Sitze, davon 20 im Unterdeck und 48 in der ersten Etage bieten Mannschaft und Begleiterstab viel Platz. Mit an Bord ist auch eine Küche mit Kaffeevollautomat, Spülbecken und Kühlschrank.

„Wir freuen uns sehr, ab sofort mit dem neuen NEOPLAN Skyliner reisen zu können. Er bietet nicht nur den erforderlichen Komfort für unsere Mannschaft, die Woche für Woche zu den Auswärtsspielen unterwegs ist, sondern vermittelt uns auch gutes Gefühl von Sicherheit. Außerdem ist sein Design ein tolles Erscheinungsbild unseres Clubs in der Fremde“, so Matthias Binder, Geschäftsführer der Adler Mannheim.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung