Mit dem Bus auf Nummer sicher

Die Zahlen der Unfallbilanz 2021 des Statistischen Bundesamtes veranschaulichen es deutlich – der Bus hat als sicherstes Verkehrsmittel seit Jahren die Nase vorn.

Martina Weyh

Alle Jahre wieder belegt die Unfallbilanz des Statistischen Bundesamtes die alte Wahrheit neu – der Bus ist mit weitem Abstand das sicherste Verkehrsmittel.

Nach den vom Statistischen Bundesamt im Juli 2022 veröffentlichten aktuellen Zahlen zum Verkehrsunfallgeschehen für das Jahr 2021 waren im vergangenen Jahr Omnibusse nur mit 1,35 % an allen Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden beteiligt.

Die meisten Personen verunglückten im Straßenverkehr auf Personenkraftwagen (49,93 %). 25,83 % verunglückten mit dem Fahrrad, 7,41 % mit dem Motorrad und 3,33 % mit dem Mofa/Moped. 7,06 % der Verunglückten waren Fußgänger. Auf Güterfahrzeuge entfielen 2,38 %. Erstmals wurden auch die Verunglückten mit Elektrokleinstfahrzeugen erfasst.

Printer Friendly, PDF & Email