Werbung
Werbung
Werbung

Thermo King zeigt nachhaltige HLK-Technologien für Busse auf der IAA 2018

„Das Leitmotiv von Thermo King auf der IAA 2018 ist die Vision der Stadt der Zukunft: #THERMOTOPIA

Elektrifizierungslösungen und energiesparende Wärmepumpen für Hybrid- und Elektrobusse vertreten das Thermo King-Produktangebot für Busse auf der IAA. Foto:Thermo King
Elektrifizierungslösungen und energiesparende Wärmepumpen für Hybrid- und Elektrobusse vertreten das Thermo King-Produktangebot für Busse auf der IAA. Foto:Thermo King
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
von Bert Brandenburg, nfz-messe.com

In Thermotopia können die Besucher schon jetzt die Technologien kennenlernen, welche die Zukunft des temperaturgeregelten Transports und des Transportsektors allgemein definieren werden“, so Pauli Johannesen, Vizepräsident und Geschäftsführer von Thermo King für LKW, Trailer und Busse in Europa, im Nahen Osten und in Afrika. „An unserem Stand sprechen wir über die Lösungen, die bereits heute die Zukunft der nachhaltigen Passagierbeförderung gestalten. Diese für Elektro- und Hybridbusse gestalteten Technologien tragen der immer größer werdenden Bedeutung von nachhaltigem Transport in Europa hinsichtlich des rasch zunehmenden Verkehrsaufkommens, der Luftverschmutzung und der Lärmbelastung Rechnung.“

Ein Highlight der von Thermo King auf der IAA ausgestellten Produkte für Busse ist die Modellreihe der Elektrowärmepumpen Athenia™ MkII. Dank eines umkehrbaren Kältekreislaufs bieten diese Modelle die effizienteste Heiz- und Kühlleistung für Hybrid- und Elektrobusse.

Die Elektrowärmepumpen Athenia™ MkII sorgen durch Kühlung und Heizung bereits in Hunderten europäischen Elektrobussen für den Komfort der Passagiere. Dazu zählt auch die größte Elektrobusflotte in Europa – einhundert von Connexxion betriebene VDL-Busse, die am Flughafen Amsterdam Schiphol und in dessen näherer Umgebung als Linienbusse sowie im Konzessionsgebiet für den Schnellbusbetrieb eingesetzt werden.

Im Heizbetrieb kann die Elektrowärmepumpe Athenia MkII die Wärme der Außenluft mit einem Leistungskoeffizienten (COP) von bis zu 4 in den Fahrgastbereich übertragen. Somit generiert die Wärmepumpe je kW an Strom, der von den Batterien verbraucht wird, bis zu 4 kW an Heizleistung. Das System kann auch mit einem Batteriekühler ausgestattet werden, der von den Batterien abgegebene Energie zurückgewinnen kann, und damit den Fahrgastbereich heizt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung