Fußball-Weltmeisterschaft: Unterwegs mit umweltfreundlicher Hyundai-Fahrzeugflotte

Klimaneutralität im Blick – der südkoreanische Fahrzeughersteller stellt als offizieller Sponsor der Spiele in Katar eine nachhaltige Personenbeförderungsflotte aus HEV- und BEV-Passagierfahrzeugen und Elec-City-Bussen bereit und sorgt vor Ort für mobile EV-Ladegeräte, Pannenservice und Personal.

Eine nachhaltige Personenbeförderungsflotte stellt Hyundai als Sponsor der Fußball-Weltmeisterschaft bereit. (Foto: HMC)
Eine nachhaltige Personenbeförderungsflotte stellt Hyundai als Sponsor der Fußball-Weltmeisterschaft bereit. (Foto: HMC)
Martina Weyh

Die Hyundai Motor Company (HMC), offizieller Sponsor der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022, die vom 20. November bis zum 18. Dezember in Katar stattfindet, hat bekannt gegeben, umweltfreundliche Fahrzeuge für 50 % des Personentransports beim Turnier bereitzustellen.

Es sei das erste Mal in der Geschichte des Turniers, dass umweltfreundliche Fahrzeuge in dieser Größenordnung in den Fuhrpark der Veranstaltung aufgenommen würden, heißt es in der Pressemitteilung des südkoreanischen Unternehmens.

Insgesamt 616 Fahrzeuge werden im Einsatz sein – davon sind nach Hyundai-Angaben 446 Personenfahrzeuge, von denen etwas mehr als die Hälfte (226 Einheiten) hybrid-elektrische (HEV) und batterie-elektrische (BEV) Modelle sind. FIFA-VIPs werden mit den Hyundai-Modellen IONIQ 5, Sonata HEV, Tucson HEV und KONA HEV sowie Genesis G80 EV und GV70 EV befördert, Medienvertreter sind mit zehn Elektrobussen des Typs Elec City auf dem Turnier unterwegs.

Die Fahrzeugflotte wird in Echtzeit überwacht –  bei Pannen oder Unfällen und für Serviceleistungen wie Fehlerbehebung, Notdienst und Fahrzeuginspektion steht ein kompetentes Werkstatt-Team aus der HMC-Zentrale während des gesamten Wettbewerbszeitraums bereit, das bei Bedarf die Service-Infrastruktur der Hyundai-Händler in Katar für Fahrzeugreparaturen nutzt.

Seit Oktober hat Hyundai Motor ein Schulungsprogramm über seine HEVs und BEVs für alle am Flottenbetrieb beteiligten Fahrer durchgeführt.

„Hyundai Motor und die FIFA sind fest entschlossen, die diesjährige Veranstaltung durch den Einsatz von umweltfreundlicher Mobilität zu einem nachhaltigen Erfolg zu machen“, so Jaehoon Chang, Präsident und CEO der Hyundai Motor Company. „Durch die Bereitstellung unserer umweltfreundlichen Hybrid- und Batterie-Elektrofahrzeuge als Transportmittel am Boden erwarten wir, unser gemeinsames Ziel zu erreichen, die Weltmeisterschaft in Katar zu einem Gewinn für den Planeten Erde und die Menschheit zu machen.“

Gemeinsam für Nachhaltigkeit

Neben der Bereitstellung von Flottenfahrzeugen hat Hyundai Motor im April die Goal of the Century (GOTC) WM-Kampagne mit dem Slogan „A United World for sustainability“ (Eine geeinte Welt für Nachhaltigkeit) ins Leben gerufen, um die Kohlenstoffneutralität für die Weltmeisterschaft und die Fußballfans weltweit zu visualisieren.

Als Teil der Kampagne hat Hyundai Motor das „Team Century“ gegründet, eine Gruppe von Botschaftern mit dem ehemaligen englischen Fußballnationalspieler Steven Gerrard als Kapitän, die sich für die Schaffung einer nachhaltigen Zukunft auf unserem Planeten einsetzen. Weitere Infos unter www.hyundai.com/worldcup

 

 

Printer Friendly, PDF & Email