Überlandverkehr: 65 Mercedes-Benz Intouro für Slowenien

Leuchtend lackiert in der Farbe „New Arriva Blue“ sorgen die Überlandbusse aus der Daimlerschmiede landesweit für gute Verbindungen – 45 Fahrzeuge wurden bereits ausgeliefert, die restlichen 20 folgen im kommenden Jahr.

Eindrucksvolles Bild aus der Vogelperspektive – die Arriva Slovenija-Flottenneuzugänge Mercedes-Benz Intouro und Intouro K. (Foto: Daimler)
Eindrucksvolles Bild aus der Vogelperspektive – die Arriva Slovenija-Flottenneuzugänge Mercedes-Benz Intouro und Intouro K. (Foto: Daimler)
Martina Weyh

Die Deutsche-Bahn-Tochter Arriva Slovenija setzt bei den Überlandverkehren auf den Mercedes-Benz Intouro. Insgesamt 65 Mercedes-Benz Intouro hat das Verkehrsunternehmen geordert – 45 sind bereits im Land, die restlichen Busse sollen 2023 geliefert werden. Für den Betreiber ist es nach eigenen Angaben die bisher größte Investition in den Intercity-Personenverkehr in Slowenien.

Details

Das bereits gelieferte Kontingent setzt sich aus 35 Intouro in der 12-m-Version und zehn besonders wendigen und kompakten Intouro K (Länge 10,75 Meter) zusammen. Fahrgäste nehmen auf 55 (Intouro) bzw. 43 (Intouro K) bequemen Reisebussitzen des Typs Travel Star Eco aus eigener Fertigung Platz, die mit verstellbaren Rücken- und schwenkbaren Armlehnen gangseitig ausgerüstet sind. Die Sitzbezüge sind passend zur Außenlackierung in freundlichem blau-gelb mit blauen Kopflatzen ausgeführt.

Ein Fußboden in Holzboden, gelbe Vorhänge an den Fenstern, durchgehende Gepäckablagen, eine Doppel­verglasung der Seitenscheiben und eine leistungsstarke Aufdach-Klimaanlage ergänzen das freundliche Erscheinungsbild und sorgen auch auf langen Verbindungen für den nötigen Komfort.

Ein ergonomischer Fahrerarbeitsplatz, nach Herstellerangaben auf Reisebus-Niveau, eine Rückfahrkamera und ein Rückfahr-Warnsignal bei Rangiermanövern unterstützen das Fahrpersonal bei der Arbeit und verbessern die Sicherheit.

Der Intouro-Antriebsstrang basiert auf dem kompakten Reihensechszylinder Mercedes-Benz OM 936 mit 7,7 l Hubraum und einer Leistung von 260 kW (354 PS). Die Kraftübertragung erfolgt über das vollautomatisierte Schaltgetriebe Mercedes-Benz GO 250-8 PowerShift.

Printer Friendly, PDF & Email