Werbung
Werbung
Werbung

Jubiläumstagung des Dachverbandes für nachhaltigen Tourismus

Zum 20-jährigen Bestehen des forums anders reisen wollen die Akteure am 19. Oktober in Hamburg über die „Zukunft des Reisens“ und mögliche Gestaltungsmodelle diskutieren.

Dem Weg der Nachhaltigkeit im Tourismus hat sich das forum anders reisen seit 20 Jahren verschrieben. (Foto forum anders reisen)
Dem Weg der Nachhaltigkeit im Tourismus hat sich das forum anders reisen seit 20 Jahren verschrieben. (Foto forum anders reisen)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Seit der Gründung 1998 beschäftigt sich die Gemeinschaft nachhaltiger Reiseveranstalter mit der Entwicklung von Reiseprodukten, die sich an der Umwelt und am Menschen orientieren und hat sich dabei klar zu sozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekten des Reisens positioniert.

Auf der Jubiläumstagung in Hamburg wird es Vorträge und Diskussionsformate zum Klimaschutz, Digitalisierung, Meeresschutz und Plastikmüll sowie zum fairen Wirtschaften im Tourismus geben. Eingeladen sind neben den Mitgliedern des forum anders reisen, alle Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft ebenso wie Naturschutzverbände, NGOs, Politik und Partnerverbände wie der DRV.

Experten vor Ort werden unter anderen Stefan Gössling, Professor an den Universitäten von Lund und Linné in Schweden, der sich sich mit dem Wechselspiel von Klima und Tourismus befasst sowie die Reisespezialistinnen der Mitgliedsunternehmen Fairaway Travel und Nomad Reisen, die von ihren Strategien zur Vermeidung von Plastik auf ihren Reisen berichten. Als politischer Gast wird der Bundestagsabgeordnete Markus Tressel, Tourismuspolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen, erwartet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Anmeldungsmodalitäten sind auf der Webseite des forums anders reisen gebündelt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung