Update Busfahrerstreik Hessen: Schlichtung erfolgreich

Die Gewerkschaft Verdi und der Landesverband Hessischer Omnibusunternehmer (LHO) sollen sich im Ringen um Lohnerhöhungen nach Informationen der FAZ geeinigt haben.

Laut Informationen der FAZ haben die Schlichtungsgespräche unter Volker Sparmann zu einer Einigung geführt. (Foto: Ver.di)
Laut Informationen der FAZ haben die Schlichtungsgespräche unter Volker Sparmann zu einer Einigung geführt. (Foto: Ver.di)
Martina Weyh

Rückblick – die Gewerkschaft hatte im Kampf für höhere Tariflöhne, einen besseren Pausenausgleich und mehr Urlaubstage ihre Mitglieder zu einem unbefristeten Streik aufgerufen, der zwei Wochen währte und den öffentlichen Verkehr in Hessen in weiten Teilen lahmlegte, bis sich beide Seiten auf einen Schlichtungsprozess unter dem früheren RMV-Chef Volker Sparmann einigten.

Offenbar konnte Sparmann laut Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) positiv auf beide Parteien einwirken und die Gespräche zu einem für Ver.di wie LHO akzeptablen Ergebnis führen, die am heutigen 10. Dezember am Nachmittag im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt werden sollen.

Printer Friendly, PDF & Email