Destatis: Auto ist das meistgenutzte Reiseverkehrsmittel

Auch der Corona-Pandemie geschuldet, steht das Auto als Transportmittel unangefochten und mit weitem Abstand auf Platz 1 – Tendenz steigend. Bei mehr als zwei Drittel (69 %) der 178,2 Mio. Privat- und Geschäftsreisen mit mindestens einer Übernachtung im In- oder Ausland hatten die Reisenden im vergangenen Jahr das Lenkrad selbst in der Hand.   

(Grafik: Destatis)
(Grafik: Destatis)
Martina Weyh

Sowohl bei Reisen aus privaten als auch aus beruflichen Gründen ist für viele Menschen das Auto das Verkehrsmittel der Wahl und hat durch die Corona-Pandemie weiter an Bedeutung gewonnen. Das belegen die Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis) –  2021 wurde für mehr als zwei Drittel (69 %) der 178,2 Mio. Privat- und Geschäftsreisen mit mindestens einer Übernachtung im In- oder Ausland auf das Auto zurückgegriffen.

Die Zahlen markieren eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vor-Corona-Jahr 2019. Damals wurde das Auto für 59 % der Reisen als Verkehrsmittel genutzt. Ein Rückgang ist hingegen bei den Flugreisen zu erkennen: Deren Anteil halbierte sich nahezu – von 17 % im Jahr 2019 auf 9 % im Jahr 2021. Zugreisen lagen 2021 mit einem Anteil von 17 % auf einem ähnlichen Niveau wie 2019 (16 %). Andere Verkehrsmittel wie etwa Schiffe und Reisebusse machten 2021 einen Anteil von 6 % aus.

Auch bei der getrennten Betrachtung von Auslands- und Inlandsreisen anhand der Destatitis-Zahlen wird die Bedeutung des Autos als meist genutztes Reiseverkehrsmittel offenbar: Mit 59 % wurde 2021 die Mehrheit der Reisen ins Ausland mit dem Auto unternommen. Bei Inlandsreisen lag der Anteil bei 72 %.

Deutliche Unterschiede ergeben sich beim Blick auf die Flugreisen: Während 30 % der Auslandsreisen im Jahr 2021 mit dem Flugzeug zurückgelegt wurden, betrug der Anteil innerhalb Deutschlands lediglich 1 %. Höher fiel der Anteil an Zugreisen im Inland aus: Mehr als jede fünfte Reise (22 %) wurde 2021 mit der Bahn unternommen. Bei Auslandsreisen wurde der Zug für 5 % der Reisen als Verkehrsmittel genutzt.

Laut Destatis waren im Jahr 2021 unabhängig vom gewählten Verkehrsmittel Italien (16 %), Österreich (15 %) und Spanien (11 %) die beliebtesten Ziele für Reisen ins Ausland.

Printer Friendly, PDF & Email