Werbung
Werbung
Werbung

Freilichtspiel-Klassiker in Franken: „Die Schutzfrau von Münnerstadt“

Alljährlich – seit über 90 Jahren – wird das fränkische Freilichtspiel vor der mittelalterlichen Fachwerkkulisse von Münnerstadt aufgeführt und ist für Busreiseunternehmen und Gruppen ein attraktives Reiseziel.

Seit mehr als 90 Jahren wird das Freilichtspiel alljährlich im mittelalterlichen Fachwerkstädtchen Münnerstadt aufgeführt. (Foto: Christine Schikora)
Seit mehr als 90 Jahren wird das Freilichtspiel alljährlich im mittelalterlichen Fachwerkstädtchen Münnerstadt aufgeführt. (Foto: Christine Schikora)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Klassiker: Seit 1927 wird zum Gedenken an die Rettung der Stadt im Dreißigjährigen Krieg im Spätsommer das Freilichtspiel „Die Schutzfrau von Münnerstadt“ aufgeführt, heuer am 25. August, am 1. und am 8. September.

Zu Ehren der Muttergottes, bis auf den heutigen Tag die Schutzpatronin des unterfränkischen Städtchens, wird das Stück alljährlich gespielt und erzählt in anderthalb Stunden von der schwedischen Bedrohung Münnerstadts im Dreißigjährigen Krieg und die Errettung durch die heilige Maria. Vor mittelalterlicher Fachwerkkulisse stellen dazu mehr als 200 Bürger in historischen Kostümen die auf einer 300-jährigen Legende basierende Geschichte dar.

Spezielle Angebote für Busreiseunternehmen

Die Heimatspielgemeinde Münnerstadt hat speziell für Busunternehmen einen Vorverkaufsservice mit Gruppenermäßigungen, Sitzplatzreservierungen und kostenlosem Prospekt- und Plakatmaterial eingerichtet.

Auf Wunsch gibt es die Möglichkeit, ein individuelles Rahmenprogramm zu buchen, z.B. eine Führung durch die historische Altstadt oder die Besichtigung des Magdalenenretabels, ein Werk des weltberühmten mittelalterlichen Bildhauers Tilman Riemenschneider in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Münnerstadt oder kulinarische Einblicke in die fränkische Küche.

In Kombination mit dem Festspielbesuch in Münnerstadt bietet die Heimatspielgemeinde Busreiseunternehmen auch weitere Bausteine, zum Beispiel für ein mehrtägiges Paket an, unter anderem Besuche im nahen Staatsbad Bad Kissingen sowie in der Kurstadt Bad Neustadt oder Ausflüge zu den Attraktionen des Naturparks und Biosphärenreservats Bayerische Rhön (wie Kreuzberg, Wasserkuppe, Schwarzes Moor), Bamberg und Würzburg.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der Heimatspielgemeinde Münnerstadt.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung