Robert Habeck kommt zum DRV-Hauptstadtkongress

Austausch von Politik und Touristik – der Branchenverband begrüßt neben dem Wirtschaftsminister u.a. auch die Koordinatorin der Bundesregierung für maritime Wirtschaft & Tourismus, Claudia Müller, sowie den Generalsekretär der FDP, Bijan Djir-Sarai.

Das Hotel Titanic Chaussee in Berlin ist im Oktober Austragungsort des ersten DRV-Hauptstadtkongresses. Die DRV-Jahrestagung ist in diesem Jahr zweigeteilt – auf den Hauptstadtkongress folgt vom 1. bis 4. Dezember die Jahrestagung in der marokkanischen Stadt Taghazout. (Foto: Titanic Hotel)
Das Hotel Titanic Chaussee in Berlin ist im Oktober Austragungsort des ersten DRV-Hauptstadtkongresses. Die DRV-Jahrestagung ist in diesem Jahr zweigeteilt – auf den Hauptstadtkongress folgt vom 1. bis 4. Dezember die Jahrestagung in der marokkanischen Stadt Taghazout. (Foto: Titanic Hotel)
Martina Weyh

Das Programm steht – der erste Hauptstadtkongress Deutschen Reiseverbandes (DRV) fokussiert sich auf die politischen Themen der Reisewirtschaft und bringt hochrangige Entscheider aus Politik und Branche zusammen. Die aktuelle Situation der Reisewirtschaft zwischen Corona, Inflation und Klima wird dabei im Mittelpunkt stehen.

Der Branchenverband begrüßt am 13. und 14. Oktober im Hotel Titanic Chaussee Berlin zahlreiche hochrangige und bekannte Gesichter aus Politik, Wirtschaft, Reisebranche und dem DRV-Vorstand zum Austausch.

Zu den Rednern zählen u.a. Wirtschaftsminister Robert Habeck – „Klima, Krise, Krieg – Reisen für den Frieden?“ ist das Thema seines Beitrags überschrieben.

Darüber hinaus werden Claudia Müller, die Koordinatorin der Bundesregierung für maritime Wirtschaft und Tourismus, sowie der Generalsekretär der FDP, Bijan Djir-Sarai, erwartet.

DRV-Präsident Norbert Fiebig wird in seiner Grundsatzrede eine Standortbestimmung der deutschen Reisewirtschaft mit den Herausforderungen und Aussichten vornehmen. Folgende Themenblöcke bilden den Rahmen des Programms:

  • Reisen zwischen Energiekrise, Inflation, Klima und Corona - Die ökonomischen Aussichten und Herausforderungen für 2023
  • Fachkräfte dringend gesucht – Fachkräftemangel in der Reisewirtschaft
  • Die Welt im Blick – Reisen und Klimaschutz
  • Die soziale Dimension des Reisens – Was Urlaub in den Zielgebieten bewirkt

Das gesamte Programm mit allen Rednern und Diskussionsteilnehmern ist hier zu finden.

Am Ende des ersten Kongresstages findet zusammen mit dem Fremdenverkehrsamt Marokko ein marokkanischer Abend im „Deep“ in Prenzlauer Berg statt. Am zweiten Tag der Hauptstadtkonferenz stehen turnusgemäß die Mitgliederversammlung und die Präsidiums- und Vorstandswahlen auf dem Programm.

Anmeldungen zum Hauptstadtkongress sind nach wie vor unter drv-jahrestagung.de möglich.

Printer Friendly, PDF & Email