Tirol stellt Seilbahn- und Hotelbetrieb vorübergehend ein

Ab morgen fahren keine Lifte mehr, ab Montag schließen alle Beherbergungsbetriebe.

Die Skigebiete in Tirol – im Bild Pisten bei Kirchberg vor dem Wilden Kaiser – stellen morgen den Betrieb ein. (Foto: Bünnagel)
Die Skigebiete in Tirol – im Bild Pisten bei Kirchberg vor dem Wilden Kaiser – stellen morgen den Betrieb ein. (Foto: Bünnagel)
Claus Bünnagel

Im gesamten Landesgebiet von Tirol werden alle Seilbahnen am Sonntag, 15. März 2020, ihren letzten Betriebstag haben. Beherbergungsbetriebe (Hotels, Apartments, Privatzimmer usw.) werden im Laufe des Montags, 16. März 2020, geschlossen. Für das ganze Bundesland wurden damit gemäß der Ankündigung des Lands Tirols vom 12. März 2020 weitere Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung und Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus' umgesetzt. Diese Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung der Behörden und des Tiroler Tourismus.

Weitere Informationen unter www.tirol.at.

Printer Friendly, PDF & Email