Camira: Sitzbezüge mit Viren- und Bakterienschutz

Die Virusaktivität auf den Wollmokette-Stoffen ist um 97 % reduziert.

Die neuentwickelte Schutzschicht Camira StaySafe für Sitzbezüge soll Viren und Bakterien wirksam abtöten. (Foto: Camira)
Die neuentwickelte Schutzschicht Camira StaySafe für Sitzbezüge soll Viren und Bakterien wirksam abtöten. (Foto: Camira)
Printer Friendly, PDF & Email
Claus Bünnagel

Der in Großbritannien ansässige Stoffhersteller Camira hat mit Camira StaySafe eine neue Technologie angekündigt, bei der die Wollmokette-Stoffe selber in der Lage sind Viren und Bakterien abzutöten – in drei Schritten. Die leistungsstarke Kombination aus Silber- und Liposomentechnologien in der neuentwickelten Schutzschicht der Stoffe zieht zunächst das Virus oder Bakterium gezielt an. Anschließend greift sie die Virusmembran an und baut das Cholesterin darin ab. Schließlich macht das Silber das gesamte Virus bzw. Bakterium unschädlich. Dieser Vorgang wurde unabhängig nach ISO 18184 und AATCC 147 getestet. Danach ist die Virusaktivität auf den Wollmokette-Stoffen von Camira um 97 % reduziert. 

Camira StaySafe ist für unsere Plüsch-Woll-Moquette-Stoffe erhältlich und bietet eine hohe antivirale und antibakterielle Wirksamkeit. In einer Zeit, in der Hygiene und Gesundheit von entscheidender Bedeutung sind, war dies noch nie so wichtig. (Amanda Heeley, Director of Operations and Quality)